Seite 2 von 5 Erste 1234 ... Letzte
  1. #16
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.511
    Wen ich heimhole hängt von mehr ab als Marmelade sonst lässt sich das Frühstücken nie ins Museum verbannen. Das dann wiederum in Schwanzlau angesiedelt sein könnte damit du nicht immer zuviel SMOG abbekämst.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  2. #17
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.212
    OK, Berlin- Schwanzlau? Egal, irgend etwas wird dich dabei schon n den Schwanz gezogen haben. ich würde sagen, Schwanz drüber, sonst artet das wieder aus! A.

  3. #18
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.511
    Oder noch einen Cappuccino bitte! Und ob das Bioobst ist was sich Kellner nennt weiss auch noch keiner.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  4. #19
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.511
    Ein Wort aus dem Präsidium und wie wir damit umgehen.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  5. #20
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    816
    Nochmal zum Gedicht:
    Ich lese es als gut verdichtete Beschreibung von Bindungsunwilligkeit. Weil beim gemeinsamen Frühstück ja etwas entstehen könnte, was über das reine Vögeln hinausreicht.
    Der Titel ein Hinweis auf die Zielgruppe?

    Okotadia
    Früher waren die Stühle schöne, blütenfressende Tiere. Doch sie ließen sich zu leicht zähmen...
    Zbigniew Herbert

  6. #21
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.511
    Horror eben. Da wo es sich alles dreht und angelt.

    Vielen Dank + MFG!
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  7. #22
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.212
    "Zielgruppe : Angler mit ihrem Anglerlatein. Da also lauert der reine Horror und Terror; ganz in Schwanzlauer Manier. Hab ich mir doch gleich gedacht, dass sich der Wurm nur darum drehen kann, wenn er noch obendrein darauf besteht, denken zu können. Und wenn ich ihn beim Frühstück ins Paradiesvögel, oder außen vor bleiben müsste mit meinen Bandwurmgedanken, nur weil ich eine Fischallergie habe, dann kann mich der gesamte Schwanzlauerberg auch mal so richtig am Arsch lecken"...
    Das ganze jetzt nur mal so dahin gesagt, um einen kleinen Beitrag zum Frühstück beigeteuert zu haben. Habs gleich eh auf. Die "verdichtete Bindungsunwilligkeit" mag ich aber gar nicht schlucken. Will die einer haben? ist noch übrig, hab ich noch nicht reingebissen! Ist übrigens noch ein Stückchen von dem leckeren Schwanzwurst da? Da hätt ich jetzt zum Abschluss nach dem ganzen Käse nochmal so richtig Bock drauf!
    L.G.A.

  8. #23
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.511
    Der Kellner hat jetzt aber Pause!
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  9. #24
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.212
    Die Pause hat der bestimmt auch ganz bitter nötig gehabt, lieber Terrorist. Vermutlich weil's wieder so ausgeartet ist, bei alledem, was wir uns hier wieder aufgetischt haben.
    rülps, ohh, sorry, A.

  10. #25
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.511
    Und jetzt auch noch Mitleid mit den Schwachen!
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  11. #26
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    802
    Schwanzlauer - steckt lau drin, also mäßig warm. Der Sex wäre das Frühstück gewesen, der Schwanz war aber nur lau; Gleichnis: Prenzlauer Berg ist nicht der Mount Everest( auf die angehobene Zudecke bezogen) Die aber hitzige Frau hat durch ihren ungestümen Übergriff alles abgewürgt...Voilà!

    LG
    Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.
    Henry van Dyke

  12. #27
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.511
    Weil keiner die Rechnung ohne den Wirt nicht macht.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  13. #28
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.212
    Dann ist das nach der lauen Ochsenschwanzsuppe obendrein also noch Zechprellerei, denn sonst könnte die Rechnung mit dem Wirt nicht aufgehen. A.

  14. #29
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.511
    Sind wir das nicht selber? und was du dir geprellt hast ist bestimmt keine Zeche.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  15. #30
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.212
    Es verwirrt mich zunehmends. Wenn ich z.B. an die Zeche Ruhrgebiet denke, kommt ja noch der ganze Zollverein hinzu, hast du das mal bedacht, lieber Terrorist? Wie soll man denn ein zollfreies Frühstück genießen, wenn der ganze Berg prenzelt, der in Wirklichkeit in Österreich liegt und Schwanz heißt? L.G.A.

Seite 2 von 5 Erste 1234 ... Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Berg
    Von Der barde im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 18:36
  2. Der Berg
    Von Erebus im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2008, 08:08
  3. Berg und Tal
    Von mohadib im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 17:24
  4. Berg
    Von fragile im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 12:25
  5. Berg und Tal
    Von Buffy im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 17:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden