1. #1
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.857

    Kapitalismus kontra Demokratie

    In einer Demokratie hat der Staat die Freiheit und die Sicherheit seiner Bürger zu gewährleisten. Die Politiker sind Diener des Volkes und haben sich um seine Verwaltung und sein Wohl zu bemühen. Dazu haben sie noch die Aufgabe, für alle Bürger den Zugang zu möglichst neutraler Information und Bildung zu ermöglichen. Der Kapitalismus will eine ungleiche Verteilung von Freiheit zugunsten von Gewinnmaximierung der Kapitaleigner. Dies widerspricht den Aufgaben und Pflichten des Staates in einer Demokratie, welche die Aufgabe hat, den Kapitalismus durch Maßnahmen so weit einzuschränken, dass die Freiheit aller Bürger gleichermaßen möglich bleibt. Das Ziel des Kapitalismus ist, die Kapital- und Machtkonzentration in wenigen Händen (Plutokratie), ohne Rücksicht auf Umwelt und Soziales, sowie auch die Information und Meinungsbildung der Mehrheit für seine Interessen. Der Kapitalismus schafft Feind- und Negativbilder um andere Ideologien zu bekämpfen und von sich, als dem größten Feind der Demokratie abzulenken. Ein zufriedenes Volk lässt sich leichter für Interessen beeinflussen und lenken, deshalb gibt es die Scheindemokratien mit freien Wahlen von nur ideologisch geprägten Politikern, die dann von Lobbyisten des Kapitalismus beraten und weitgehend in ihren Entscheidungen überwacht und gesteuert werden. Oft ist dies nicht einmal erforderlich, weil letztlich nur kapitalistisch geprägte Politiker den Aufstieg in die vordere Reihe schaffen. Für wichtige, richtungsweisende Entscheidungen gibt es uns unbekannte Machthaber, die mit ihren Helfern oft auch als der „Tiefe Staat“ bezeichnet werden. Der Tiefe Staat wirkt im Hintergrund im Geheimen, oft auch durch juristische (nicht natürliche) Personen, sodass eine personelle Haftung ausgeschlossen ist. So können Interessen-dienliche Verbrechen, auch am eigenen Volk bis hin zu Kriegen und Völkermord ungestraft inszeniert werden. Durch die Meinungshoheit ist auch eine weitgehende Vertuschung möglich. Die größte Ausprägung eines „Tiefen Staates“ befindet sich in den USA (Imperium) und wird von dort aus in der Welt auch mit Gewalt verbreitet.
    Geändert von Hans Plonka (07.08.2019 um 08:43 Uhr)
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Elektroautos kontra Abgaskutschen
    Von Dr. Karg im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2017, 10:32
  2. pro & kontra
    Von Dark Rain im Forum Diverse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 16:44
  3. Diese Lehre - Kontra
    Von LiaWell im Forum Diverse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 12:18
  4. Mutti kontra Unordnung
    Von Ahsil im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.06.2004, 02:05
  5. Pro & Kontra
    Von Marcus im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.10.2003, 12:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden