Seite 2 von 2 Erste 12
  1. #16
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    242
    Wie oft galt der Irrtum als so unwahrscheinlich dass ihn niemand mehr annahm? Und in wie vielen Fällen hat sich dann später herausgestellt, dass es ein Irrtum war, den Irrtum auszuschließen? Tatsächlich verkündet meitens rgendwer "Die Wissenschaft hat festgestellt" und alle beten es nach, bis irgendwann eine gegenteilige Verkündung nützlicher geworden ist. Die Welt wird sich nie ändern.

    "Ach die Professoren, die so vieles besser wüssten, wenn sie nicht fressen müssten" (Wolf Biermann)
    Optimismus ist Pflicht (Sir Karl Raimund Popper)

  2. #17
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    63
    Okaaaay...

    Ich merk da was.

    Byebye

  3. #18
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    242
    Zitat Zitat von 3malSuppenBrot Beitrag anzeigen
    Okaaaay...

    Ich merk da was.

    Byebye
    Vielleicht ein Irrtum

    Tschüssi
    Optimismus ist Pflicht (Sir Karl Raimund Popper)

Seite 2 von 2 Erste 12

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Nichts bleibt ewig
    Von Rehmann im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 17:53
  2. Der Mensch bleibt eine Insel
    Von JoteS im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 16:22
  3. Ewig bleibt es meins...
    Von Arsynoe im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2008, 23:19
  4. Wenn Ihr`s denn so wollt.. /kurz, knapp und primitiv
    Von Gabi Alester im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.2004, 19:52
  5. Ich bin sp primitiv
    Von Hojaro im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.03.2004, 10:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden