Thema: Frische Luft

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    194

    Frische Luft

    Luft war hier in allen Landen
    kostenlos zu haben – noch.
    Manche in den Städten fanden,
    dass es eher komisch roch.

    Und die Stadt der Eitelkeiten
    bot dem Reisenden Gerüche,
    die durch Winde prophezeiten:
    "Dies ist eine Hexenküche!"

    Auf den Dörfern in den Auen
    pflegten Bauern noch die Kunst
    Fruchtbarkeiten aufzubauen
    güllereich mit dickem Dunst.

    In geschlossener Gesellschaft
    Zwangsbelüftung fehlte hier,
    Menschen schnüffeln Viren zwanghaft.
    Reiter kamen derer vier.

    Krankheitsdünste, Abgas, Gift
    Pharma, Petrol, Seuchenbrut
    zogen am Granatenstift
    und zeigten uns die Höllenglut.

    ....

    Doch schon hundert Jahre später duftet Frühling wieder süß.
    Fort sind alle Wunder-Täter. Mater drehte um den Spieß.
    Geändert von amanda luna (15.08.2019 um 19:07 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1.362
    Hey Amanda, tja als Landlebemensch kann ich dein Gedicht nachvollziehen. Natur? Teils teils...
    In S2 hast du ein Zeitenproblem, nicht?

    Jene Stadt zu besten Zeiten
    bot dem Reisenden Gerüche,
    die mit schnellem Wind verbreiten:
    Dies ist eine Hexenküche.


    Z3 müsste es mMn verbreiteten heissen. Z4 dagegen ist ok im Präsens, da direkte Rede.

    Fruchtbarkeiten aufbauen, Gülledunst (der Dunst hat sicher keinen Düngeeffekt), der Virenzwangshaft freien, ein Abgedrifte....
    Hmm kommt mir etwas zurechtgebogen vor, aber ist wohl weitgehend Geschmacksache und nichts gegen Wortschöpfungen im allgemeinen. LG gugol
    Geändert von Gugol (11.08.2019 um 10:03 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    194
    Hallo gugol,
    da haste recht. Das vertrakte an der Zeit ist, dass sich das im Kopf vermischt... so als Zeitreisende..
    Ok ich dreh mal ein bissl am Zeitrad.
    Und die Wortkonstruktionen, nehme ich gern noch mal unter die Lupe.
    Danke fürs kritteln.
    LG amanda

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    484
    Hi amanda, ich koennte falsch liegen, Petrol, ja, als Schweizer Xx, aber meine deutschen Vorfahren in mir rufen xX, wohl, nun denn, Petrolbrut XxX oder xXx, fuer mich als Thailaender geht beides , LG

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    194
    Ja Hi i,

    da muss ich noch mal ran. Gebt mir n bissl Zeit.
    LG amanda

  6. #6
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1.362
    Zitat Zitat von amanda luna Beitrag anzeigen
    Gebt mir n bissl Zeit.
    Sicher und eine Idee mit auf den Weg für S2, LG gugol

    Jene Stadt der Eitelkeiten //Doch die Stadt....
    bot dem Reisenden Gerüche,
    die durch Winde prophezeiten:
    "Dies ist eine Hexenküche!"

    Eitelkeiten fände ich deshalb passend, weil die Städter ja in S1 über die Bauern ihre Nase rümpfen. Z4 als direkte Rede gehört ins Präsens.

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    194
    oh, das ist toll. Die Stadt der Eitelkeiten erinnert an Sodom und Gomorra, vor dem Untergang.
    und so passt auch die Prophezeiung.

    cool.

    Darf ich das übernehmen?

    LG amanda

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1.362
    Ähh ja Dafür steht es da.

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    194
    Danke. Ich frag mal lieber nach.
    Die Änderungen können gerne noch mal belesen werden.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Kühlende Frische
    Von Dr. Karg im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2018, 15:39
  2. „Die Luft anhalten bis die Luft draußen ist“ von Martin Turkamani
    Von Will Lee Am im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2016, 22:07
  3. Die frische des Herbstes
    Von Leb_dein_Traum. im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 16:26
  4. Unvollständiger Lobgesang auf die Frische Luft
    Von hoeyo im Forum Minimallyrik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 07:10
  5. Das frische Jahr
    Von FREUDE im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2005, 10:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden