1. #1
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.129

    Der Panther weiß es

    Der Panther weiß es

    Den Segen gibt es nicht als Einheit.
    Ihn gibt es einfach. Oder nicht.
    Der Panther wandelt nicht in Freiheit.
    Er kennt nur Stäbe. Und kein Licht

    Erhellt der großen Katze Augen:
    Die Iris ist ganz müd und schwarz.
    Die Fichte will als Baum nicht taugen:
    Ein Käfer saugt an ihrem Harz.

    Die Sonne will nur eines: Strahlen!
    Die Wüste greift sich Stück um Stück.
    Am Meere sieht man Menschen aalen:
    Sie glauben, das sei Lebensglück.

    Der Panther aber faucht im Käfig
    Und magert sich allein ins Grab.
    Sein Bild auf Instagram macht Traffic.
    Der Rest der Welt brennt langsam ab.
    Geändert von Walther (13.08.2019 um 17:46 Uhr)
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.857
    Lb. Walther,

    ja, der Panther weiß vom Schrecken und der Dummheit (Unvollkommenheit) der Welt. Er ist in ihr gefangen und muss sie erleiden. Du hast den Panther treffend als Symbol genutzt, das für so viele steht, welche die Schrecken und Dummheit in der Welt erkannt haben und dem machtlos gegenüberstehen. Ein schönes tiefsinniges Gedicht.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.129
    Guten morgen Hans,

    danke fürs hineinfühlen. in der tat habe ich den Panther (Rilkes gedicht "Der Panther" ist unerreichbar und war einer der stichwortgeber) als symbol benutzt, als metapher für eine tieferliegende aussage. aber es geht weniger um die unvollkommenheit der welt. vielleicht schaust du dir die anderen elemente, die anderen bilder, einmal genauer an. dann wirst du feststellen, daß du nur an der oberfläche gekratzt hast bei deiner interpretation.

    lieber gruß W.
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.857
    Lb. Walther,

    habe wohl bemerkt, dass Dein Gedicht viele aussagestarke Bilder enthält, die bemerkt und bedacht werden sollten. Hier nur noch zu der dritten Strophe.
    Die Sonne will nur eines: Strahlen!
    Eine große und mächtige Einheit verfolgt nur ihre Interessen und Bedürfnisse.
    Die Wüste greift sich Stück um Stück.
    Ihr Einflussbereich erweitert sich mit ihrer Hilfe.
    Am Meere sieht man Menschen aalen:
    Wer kann nimmt sich das Kurzzeitige und Bequeme
    Sie glauben, das sei Lebensglück.
    in dem Glauben, wenn es ihnen jetzt gut geht, ist alles andere nicht so wichtig und kann ausgeblendet werden.

    Wichtig ist aber auch der übergreifende Zusammenhang der Aussagen, die dem Gedicht die besondere Bedeutung geben.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    1.731
    Lieber Walther,

    was weiß der Panther? - dass er untergeht, oder kennt er die Lösung?
    Es bleiben viele offene Fragen.
    In dem Unterton deiner Bilder passend zum Weltklima- Bericht vernehme ich eine stille Klage
    und eine Zustandsbeschreibung, mit den Fingern in der Wunde.
    Ich selbst bin mir manchmal unsicher, welches Lied ich überhaupt dazu hören möchte.
    Welches Lied ist angemessen, um ein Umdenken und Handeln in Gang zu setzen,
    welches hoffentlich einen neuen Zeitgeist heraufbeschwört
    und bestenfalls in eine irreversible Massenbewegung mündet?
    Soll die Apokalypse besungen werden oder besser doch die Hoffnung?
    Klagelieder? Anklagelieder? Auf - und Wachrüttler, Wecklieder?
    Soll im schlechten Gewissen gestochert werden? Ist Zynismus angebracht?
    Oder sollen Lösungen, Vorbilder, und Optimismus verbreitet werden,
    die sich immer weiter von den realistischen und verbliebenen Möglichkeiten entfernt haben,
    die beinahe anachronistisch, weltfremd und gutmenschlich anmuten?
    Was ist zur Zeit am effektivsten?
    Was hältst du von Monday for future, oder Poem for future?
    gerne gelesen A.

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.129
    Hi Anjulaenga,

    danke fürs reinlesen und bei der assoziation den signposts, die der text gesetzt hat, folgen. das zeigt, daß die idee hinter den versen funktionieren kann.

    ch habe im titel daran erinnert, daß Rilkes Der Panther auch im zeitalter von social media seine furchtbare gültigkeit behält, im gegenteil: das leid lässt sich dadurch, das man es zum einsammeln von aufmerksamkeit benutzt, noch vertiefen. allerdings geht es bei diesem gedicht um mehr als um den Panther, der schon wusste, was es hier, missbraucht zu werden. auch er ist ein hinweis für etwas größeres, umfassenderes - auch Rilke hat das schon im sinn, glaube ich. aber der bezug ist für dieses gedicht wichtig. und in der tat wußte auch der panther Rilkes, um was es geht. ich habe diesem wissen nur eine weitere tiefe gegeben.

    lg W.



    Hi Hans,

    danke fürs auflisten deiner gedanken. es freut, daß das signposting wirkt.

    lg W.
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Panther
    Von SSN im Forum Bibliothek - Interpretationen und Gespräche
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 23:00
  2. Der Panther
    Von Staubfinger im Forum Bibliothek - Interpretationen und Gespräche
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.12.2005, 12:28
  3. Panther
    Von kata im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2005, 20:53
  4. der panther
    Von black_panther im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.09.2003, 00:51
  5. Der Panther
    Von An Hänger im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2003, 10:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden