Thema: Erfahrung

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.884

    Erfahrung

    Erkennen, begreifen, verstehen,
    Bewusstsein erhellend sich sehen.
    Erfahrung bekommt so Gewicht
    und wird dann zu leuchtendem Licht.

    Erfahrung ist nicht Erleben, sondern ein Ergebnis dessen (verstandene Wahrnehmung).
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2019
    Ort
    Bönnigheim
    Beiträge
    33
    Und für dieses Ergebnis braucht man vor allem Geduld, die uns in der heutigen hektischen Zeit so oft fehlt. Ebenso würde mir Vertrauen einfallen, gewisse Dinge anzunehmen, formen sowie entwickeln zu lassen und sie dann durch "Deine verstandene Wahrnehmung" richtig einzuschätzen sowie umzusetzen.

    LG Mark

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.884
    Lb. Widmark,

    gegen Vertrauen und Glauben habe ich eine Aversion. Alle Kirchen verlangen es von ihren Mitgliedern, doch es führt zu Abhängigkeit (Unfreiheit), birgt eine große Gefahr in sich und hat schon viel Elend in die Welt gebracht.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2019
    Ort
    Bönnigheim
    Beiträge
    33
    Hallo Hans, das ist absolut richtig. So viele eigentlich guten Dinge wurden schon von institutionellen Einrichtungen missbraucht. Hier haben wir dann wieder das Thema "Erfahrung". Ich lasse mich von keiner Kirche instrumentalisieren und glaube und habe Urvertrauen in die Kraft des Universums.
    Wie weit mein Glaube und Urvertrauen diesbezüglich gehen, entscheide ich selbst, wobei Erlebnisse und Erfahrungen natürlich eine Rolle spielen.

    LG Mark

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    9.884
    Lb. Widmark,

    jetzt stimme ich Dir zu. Wenn Vertrauen und Glaube auf persönlicher Erfahrung fusst statt auf persönlichen Verkündigungen die sich oft auch noch auf nicht nachprüfbare Aussagen berufen, wird die Erfahrung zu hoher Wahrscheinlichkeit und kann auch als Erkenntnis verstanden (gewertet) werden. Wann etwas zu einer Erkenntnis wird muss jeder für sich entscheiden. Z. B. ich habe die Erkenntnis (nicht den Glauben) dass das Wasser auf der heißen Herdplatte kochen wird. Dies ist eine Erkenntnis, mit hoher Wahrscheinlichkeit, die auf persönlicher Erfahrung fusst.

    LG Hans
    Geändert von Hans Plonka (21.08.2019 um 21:40 Uhr)
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Erfahrung
    Von AngelsFaith im Forum Erotik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 18:47
  2. Erfahrung
    Von Polecat im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2007, 09:59
  3. Erfahrung
    Von watson im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 17:39
  4. Erfahrung.
    Von Carl im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 21:44
  5. Erfahrung
    Von way2go im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 17:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden