1. #1
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    622

    Mehr CO2 bitte!

    Mehr CO2 bitte!

    Der lange Regen ist zu Ende,
    jetzt herrscht totale Trockenheit,
    die dauert, bis es wieder schneit
    und Schnee bedeckt weltweit die Strände.

    Nun kann ich auch in Thailand schlitteln,
    doch anderen ersäuft ihr Heim
    und auf dem Feld die Saat im Keim.
    Sie retten sich mit allen Mitteln.

    Ich selber war im Landesinnern,
    jedoch kam jetzt das Meer zu mir:
    Mein Glück ist einzigartig hier
    und ich gehör zu den Gewinnern!

    gugol / L.A.F.

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.207
    Hallo Hi, i

    Mir gefällt in Zeiten edler Verinnerlichung sehr, dass sich euer Gedicht bescheiden mit der schnöden Außenwelt beschäftigt.
    Leider bin ich wie immer begriffsstutzig. Benutzt ihr hier stilistisch Übertreibungen?
    Zitat Zitat von Hi,i
    Ich selber war im Landesinnern,
    jedoch kam jetzt das Meer zu mir:
    Wie weit kommt das Meer ins Landesinnere? Das interessiert mich, als zunehmend verängstigten Leser, schon näher. In diesem Zusammenhang dürste ich gradezu nach Bildern. Nach Zeugnissen Betroffener, die mir die Tagesschau nicht liefern kann. Da reichen mir zwei coole Zeilen nicht.

    Ich weiß lieber Hi, i, dass du Ironie magst. Wenn es dich so gesehen (leider) nicht reizt, dein Anliegen stärker mittels Naturbilder darzustellen, so interessieren mich wenigstens als Kommentar die realen Hintergründe.
    Geändert von Artname (21.08.2019 um 09:20 Uhr)
    Wortfüsse, wohin ich auch seh!

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.115
    Als Gutachter haette man es nicht besser machen können. aber mit der Einstellung fühlt Gott sich gereizter als wenn wir alle gebetet hätten dass es so bleibt wie es ist. Weil alles dann noch teurer werden würde. Da es ja als Katatstrophe zu deklarieren wäre.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1.424
    Hey ihr zwei, ja, wir benutzen bewusst Übertreibungen, ein mögliches Mittel der gesellschaftlichen Satire. Wir denken, so selbstsüchtig ausgesprochen, würden wir der Wahrheit am gerechtesten, LG

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.115
    Stimmt unbewusst passiert ja gar nichts. also muss man von inspirationsloser Kunst ausgehen um nicht irgendwann da anzugelangen wo der schönsten Satire die Luft ausgeht, weil wir mittlerweile Schreckenszenarien hyperventilieren.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    252
    Auf jeden Fall ist Trump schuld! DER hat in Paris nicht unterschrieben bzw. ist da ausgestiegen und dafür saufen wir nun alle ab oder verhungern oder so. Hätte Trump in Paris (Klimaschutzankommen) mitgemacht, dann hätten wir jetzt diese Probleme nicht! Dann müssten die Klimakinder nicht zum Streiken in ferne Länder fliegen, dann müssten wir uns nicht grämen, wenn wir im Autoradio auf dem Weg in den Supermarkt schlecht Nachrichten über das Klima hören? Dann hätten wir kein schlechtes Gefühl, an Deck des Kreuzfahrtschiffes, beim Blick auf den Schornstein des Schiffes.Trump ist schuld! ER war es!!!! ER hat das Klima kaputt gemacht! ER wollte nicht unterschreiben, wo wir alle unterschrieben haben, bevor wir in den Urlaub flogen und kurz nachdem der Paketbote die Pakete gebracht hat, mit den schönen Sachen, die wir bestellt haben, wovon wir dann 3/4 wieder zurück schicken. Ist ja kostenlos!
    Optimismus ist Pflicht (Sir Karl Raimund Popper)

  7. #7
    Registriert seit
    Jul 2019
    Ort
    Bönnigheim
    Beiträge
    34
    Herrlich ironisch und erfrischend geschrieben. Schön, dass man in diesen Zeiten auch mal so mit dem Thema umgeht und uns das Problem auf diese Weise ins Bewusstsein bringt.

    P.S. Das Meer kam zu mir ... die Holländer werden in einigen Jahren wohl (leider) ein Lied davon singen können. Das ist also ganz und gar nicht so unrealistisch wie es auf den ersten Blick scheint

    LG Mark

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    252
    Zitat Zitat von Widmark Beitrag anzeigen
    Herrlich ironisch und erfrischend geschrieben. Schön, dass man in diesen Zeiten auch mal so mit dem Thema umgeht und uns das Problem auf diese Weise ins Bewusstsein bringt.

    P.S. Das Meer kam zu mir ... die Holländer werden in einigen Jahren wohl (leider) ein Lied davon singen können. Das ist also ganz und gar nicht so unrealistisch wie es auf den ersten Blick scheint

    LG Mark
    Ausgerechnet die Holländer trifft es, die nach aktuellen Zahlen immerhin 4 von 10 Fahrten mit dem Fahrrad unternehmen. Da müssten dann Reparationszahlungen geleistet werden, an die Holländer von den Völkern, die die Fahrräder eher an 365 Tagen von 365 Tagen im Jahr in den (beheizten) Garagen haben stehen lassen. Auf ihren vollversiegelten Grundstücken. Da, wo ihre Häuser auch mit drauf stehen. 150 Quadratmeter für nicht mehr als 2 Personen. In diesen Ländern normal... ABER Trump ist SCHULD!!!!! DER ist in Paris ausgestiegen!
    Optimismus ist Pflicht (Sir Karl Raimund Popper)

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.115
    Jetzt hört doch mal auf meinen Freund mit so einseitigen Schuldzuweisungen zu ärgern. Der lässt das bloss wieder an den Mexikanern aus und wenn die erstmal übern Atlantik schippern, kann nicht nur Holland sich einen warmgehaltenen Furz für Treibhausgase vormachen. Nur damit die globale Klimakrise nicht das falscheste von allen Völkern trifft. Weil wir uns dann überallrum alles abdichten müssen.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Mehr Aussichtstürme bitte!
    Von Terrorist im Forum Diverse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.07.2019, 23:21
  2. <Anfänger,bitte helfen>Ich kann dir leider nicht mehr Verzeihen!
    Von Knuffi im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2004, 16:53
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2004, 09:45
  4. Einsendeschluss - Bitte keine Stücke mehr posten!
    Von Metapher im Forum Archiv - 1. Wettbewerb
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2003, 12:50
  5. Bitte Helft mir das Gedicht WEITER zu schreiben!! ´bitte bitte bitte!!
    Von Vermisster Engel im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.08.2002, 09:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden