1. #1
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    480

    100gin-Frühstück

    100gin-Frühstück

    Zwei Deutsche fliegen nach Soweto
    besuchen dort das Neger-Getto
    begierig auf den Riesenschwanz
    es komm mit ihm am Loch zum Schranz

    Zusammen ziehen sie den Schluss
    das Teil des Mythos sei ein Stuss
    verschränzt sind beide aber doch
    denn ganz Soweto fickt ihr Loch
    Geändert von Hi, i (22.08.2019 um 08:35 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    8.842
    Ja wenn schon lose in der Aufhängung dann wohl eher so, dass es ohne zu scheppern kracht. Musste leider drüber lachen, weil es auf den 2ten Blick dann doch die brutale Romantik hat welche dir neuerdings nicht mehr auszutreiben ist.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    1.728
    Frühstück ist in, liebe/r Hi,i
    und du bist schon am Morgen mit 100 Gin bereits voll
    im Trend.
    Das gute Stück und das leere Loch zweier Deutscher steht dabei hoch im Kurs, wie solls anders sein,
    und dieses leere Loch scheint bereits in der Früh seinen geistigen Tribut abverlangt zu haben.
    Solch ein leeres Loch muss man erst mal in die Birne bekommen, um sie in die Tastatur zu hauen.
    Verschränzung weist auf die Sehnsucht nach brutaler Romantik hin, klar, das hat Terrorist gut analysiert.
    Anal deutet vielleicht auch die Wiederauferstehung und den traurigen Abklatsch
    einer modernen Sturm und Drangzeit an, die wir hier im Witzgewand miterleben sollen?
    ,Wie oft noch will uns der gemeine Dichter von heute mit seiner Pupertäts Phantasie nerven', so beschrieb es ein Zeitgenosse,
    ,wenn er uns seinen Erguss von aufgestauten und nicht ausgelebten Trieben präsentiert.
    Das, was er hinterher stolz in den Händen hält, hält er noch für besonders komisch und schlimmstenfalls für geistreich.'
    Natürlich könnte das Forenleben an dieser Stelle noch viel bunter und aufregender werden,
    wenn hier nicht nur die Liebhaber von afrikanischen Riesenschwänzen zu Wort kommen.
    Die frauenverachtenden Machos, die Riesen Bigtittler, die katholischen Pädos,
    und die naturverbundenen Hühnerficker sind mEa. völlig unterrepräsentiert, woran liegt das?
    Freu mich auf jeden Fall schon auf deren Frühstücksbuffet.
    L.G.A.

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    480
    Hi R., Texte, Gedichte und Kommentare im Forum sind inspirierend, auf den 2ten Blick befluegelnd sozusagen, kann ich sagen. LG

    Hi A., die deinige, das ist eine der zu respektierenden Reaktion, und ja, finds halt einfach ein verdrehtes, lustiges Ding mein Ding, ist doch der Mythos zumindest teilweise wahr, nun denn, LG

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    1.728
    Nun ja, wenns denn wirklich teilweise wahr ist, dann mag das Verdrehte ein gar wirklich lustiges Dingens im Kopfe seines Schöpfers sein. Und das muss der Leser erst begreifen. Aber man muss sich mEa. auch beim 2ten Blick gehörig an die Birne klopfen, ein Schenkelklopfer ist das nicht. A.

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    480
    Hi, es gibt hier nichts zu begreifen oder zwischen den Zeilen zu lesen. Es geht einzig um 2 Hohlkoepfe, die an einen Mythos glauben, LG

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Frühstück
    Von Anjulaenga im Forum Gesellschaft
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.08.2019, 18:33
  2. frühstück
    Von kaspar praetorius im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 08:27
  3. Frühstück
    Von Andreas Rüdig im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 17:16
  4. Das Frühstück
    Von Andreas Rüdig im Forum Diverse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 19:14
  5. frühstück
    Von drei männer im schnee im Forum Diverse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2004, 17:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden