Nicht vorbei gegangen

Nicht vorbei gegangen
Ist an uns des Lebens Fülle,
Prall benetzt und unverfangen –
Ohne Arroganz in seidener Tülle.

Barock sind die Freuden geblieben,
Auch wenn Netzzeiten oft schmerzten.
Doch weil wir Schöneres geschrieben,
Gab es Freunde die uns dafür herzten.

Vergessen waren uns Eitelkeiten,
Die im Herabreden andere lockten,
Denn wir hatten jene Freiheiten,
So dass wir nicht mehr zockten.

Ironie und Satire als Elixiere
Konnten mir so meine Seele weiten,
Boten mit der Musik jene Paniere,
Die den Wunderlauf uns bereiten.


©Hans Hartmut Karg
2019

*