1. #1
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    8.847

    Oh du Verwilderte!

    Wenn ich hier mit
    langkommen muss,
    hast du von dir
    gefälligst ordentlich
    einen abzugärtnern
    und nicht nur das
    arme so Unkraut
    durch die Gegend
    zu jäten.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    483
    Ja, bleib mal besser im Haus !, da triffst bestimmt die andere, die Herausgeputzte, der du nachzotteln kannst. L.

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    8.847
    Weil es dann bewiesen wäre was ich für einer bin?
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    483
    Well, brrrrr, ein klein wenig zumindest, aber ich denke, du magst "die Verwilderte" sehr, nicht? Ich freute mich ueber deine Zeilen, ich sehe eine Verbindung zu meinem eben rausgebrachten Gedicht „puritanische Ethik“ )))))), L.

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    8.847
    Passender als es gekommen ist, wäre wohl selbst keine puritanische Ethik. Und da eh alles austauschbar ist, sind so genannte Namen ja Schall und Rauch der geistigen Verwirbelungen die wir Leben nennen um uns anhand dieser oder jener Verbindung etwas Kontur zu geben die sich querverstrebt ins Kostüm der Realität damit jeder selbst entscheiden kann wie unentschieden alles zu wirken hat bis man von Wahrheit spricht und mit dem Vorschlaghammer Golf zu spielen bereit ist. Nur weil das Geld nicht reicht, um sich vorzumachen das Leben würde aus mehr bestehen, als das was man hat.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    483
    Eine mit mehr Einkommen gefaellig? Schade, dachte, die Gaertnerin seis, LG

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    8.847
    Eine die genug Zeit hat mich beim Rumjammern zu unterbrechen. Sonst haben wir die klassischen Berufe bald alle durch und stehen dann da wo die Mauern sich einem auftun würden, wenn Gott es für ein Zeichen halten würde. Und wir ihn nicht immer stell zu vertreten suchen, weil das Miteinander in Stein zu gießen sei, damit die Wirtschaft uns das Blut absaugen kann. und wir dann den Eindruck hinterlassen unfähig für Beziehungen zu sein, weil der Spass uns nicht mehr bekommen will.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. verwilderte gärten
    Von Perry im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 15:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden