1. #1
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Eden
    Beiträge
    337

    Aron Manfeld: Encuentro azul

    Du träumst vom blauen Prinzen
    Der kommt und Dich berührt
    Das graue öde Leben
    Aus dem er Dich entführt


    Bist Tochter Mutter Omchen
    Verehrte Ehefrau
    Hast Kinder Mann und Pflichten
    Wann wird der Himmel blau


    In allen schönen Märchen
    Da kommt das Königskind
    Als Retter Deiner Seele
    Entschwebt mit Dir im Wind


    Du hörst den Gatten schnarchen
    Vertrauter Sägeton
    Seit hunderttausend Jahren
    Gelangweilt monoton


    Da flattern die Gardinen
    Das Fenster öffnet sich
    Und eine Prinzenkrone
    Erstrahlt allein für Dich


    Der Prinz trägt Schnallenschuhe
    Gelocktes blondes Haar
    Die Beine sind in Strümpfen
    Es ist so wunderbar


    Ganz langsam kommt er näher
    Und legt sich still ins Bett
    Dein Herz zerspringt in Stücke
    Er streichelt Dich kokett


    An Deinen harten Knospen
    Die lustvoll aufwärts stehn
    Das geht doch viel zu schnelle
    Mein Prinz Ihr müsst nun gehn


    Doch Prinzels Hand rutscht weiter
    Hinab zum Pförtelein
    Von wegen edler Ritter
    Versautes Ferkelein


    Du willst ihn von Dir drücken
    Doch schwer wiegt seine Brust
    Empörung weicht Erregung
    Es peitscht Dich wilde Lust


    Die blonden langen Locken
    Umschmiegen sanft Dein Haupt
    Er dringt in Deine Lippen
    Die Treue ist geraubt


    Es kratzt an Deinem Munde
    Ein schnurrig Bärtelein
    Du kennst das tiefe Stöhnen
    Der Prinz kann das nicht sein


    Du schwebst auf Feuerwolken
    Nach Jahren endlich mal
    Geliebt vom eignen Manne
    Von Deinem Prinzgemahl
    Geändert von Aron Manfeld (06.09.2019 um 19:43 Uhr)
    Die Angst vorm Sterben ist die Angst vorm Leben. Aron Manfeld

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.112
    @ARON

    Grüße. Deine Ironische Geschichte ist gelungen.

    Mal sehen, ob es Vorschläge gibt.


    Hier: Wann wird der Himmel blau

    Wann wird dein Himmel blau

    Hier:
    Empörung weicht Erregung /zweideutig aufweichen-weicht

    Erregung schlägt Empörung

    Return, sehr lustiges schönes Stück.

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Eden
    Beiträge
    337
    @ARON

    Grüße. Deine Ironische Geschichte ist gelungen.

    Mal sehen, ob es Vorschläge gibt.


    Hier: Wann wird der Himmel blau

    Wann wird dein Himmel blau

    Hier:
    Empörung weicht Erregung /zweideutig aufweichen-weicht

    Erregung schlägt Empörung

    Return, sehr lustiges schönes Stück.
    Lieber Horst,

    ich glaube kaum um Zustimmung zu meinem Text, da hier vier Trolle um den heissen Brei schleichen - selbst mein Knutschkumpel Nachteule meldet sich nur noch bei mir, wenn ich ihn anschreibe.

    Aber Geduld - am Ende siegen wir!
    Die Angst vorm Sterben ist die Angst vorm Leben. Aron Manfeld

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Aron Manfeld Beitrag anzeigen
    Lieber Horst,

    ich glaube kaum um Zustimmung zu meinem Text, da hier vier Trolle um den heissen Brei schleichen - selbst mein Knutschkumpel Nachteule meldet sich nur noch bei mir, wenn ich ihn anschreibe.

    Aber Geduld - am Ende siegen wir!
    Trolle?
    Ich bin so Gleichgültig
    wenn ich will,
    da trollen sich
    die Trolle.

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.064
    Die Großschreibung von Pronomen ist eine Unhöflichkeit gegenüber den Lesern, werter Aron. Muss ich dir erklären warum (wozu ich keinen Bock habe)...oder kommst Du von alleine drauf?
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Eden
    Beiträge
    337
    Trolle?
    Ich bin so Gleichgültig
    wenn ich will,
    da trollen sich
    die Trolle.
    Da wo ich bin, sind sie auch - bin der Hai, der den Schwarm mit sich führt. Siehe auch mein legendäres Sonetthttps://www.gedichte.com/showthread.php/208456-



    Die Großschreibung von Pronomen ist eine Unhöflichkeit gegenüber den Lesern, werter Aron. Muss ich dir erklären warum (wozu ich keinen Bock habe)...oder kommst Du von alleine drauf?
    Werter Adi,

    zwischen meiner Orthographie und der Beleidigung der Leserschaft sehe ich keinen Zusammenhang - klär uns auf!
    Geändert von Aron Manfeld (09.09.2019 um 14:29 Uhr)
    Die Angst vorm Sterben ist die Angst vorm Leben. Aron Manfeld

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.064
    Hallo Aron,

    durch die Großschreibung schließt Du den Leser aus...degradierst Du ihn zum unerwünschten Gast.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2013
    Ort
    Eden
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von Adi
    Hallo Aron,

    durch die Großschreibung schließt Du den Leser aus...degradierst Du ihn zum unerwünschten Gast.
    Nein, mein Lieber,

    durch diese Zeichensetzung erreiche ich die letztmögliche Achtsamkeit an die Leserschaft in dieser bescheidenen Welt.
    Die Angst vorm Sterben ist die Angst vorm Leben. Aron Manfeld

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Aron Manfeld: Dreiachtelsozialistin
    Von Aron Manfeld im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.03.2019, 13:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden