1. #1
    Registriert seit
    Aug 2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    34

    Akademische Laufbahn

    Kotze die Weisheit, kotze sie aus!
    Wie viele Male kann man den selbigen Fluss betreten?
    So kotze ihn aus zum hundertsten Male.

    Schlürfe, schäume und kotze.
    Säe, ernte und kotze.
    Friss die eigene Kotze.
    In Bulimie des Papiers
    kotze, kotze und kotze.

    Auf allen Kathedern der Welt
    graziös segelst du in der Kotze.
    Im ewigen Fluss des Durchgekauten,
    im erhabenen Kreise der Propheten, Versteher und Erklärer
    der Kotze.

    Ein neuer Punkt hier, ein extra Komma da
    - voilà das Rezept für eine ganz frische Kotze.
    Ein Sammelband, Monographie, Serie der Kotze.
    Tagung, Konferenz, Brainstorming der Kotze.

    Oh Kotzende dieser Welt,
    vereinigt euch zu einer großorchestrierten Kotze-Union!
    Alles glänzt, der Blick stolz nach vorn gerichtet,
    ein Zauberfluss der Kotze.

    Erforsche den Baum der Erkenntnis und kotze.
    Geändert von Anna_Martha (28.08.2019 um 17:21 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    991
    Hallo Anna-Martha,

    willkommen in der Humor-Rubrik. Obwohl ich zunächst dachte, dass die Verse gar nicht so lustig (gemeint) sind. Ich würde nicht so weit gehen, zu behaupten, dass ich sie zum Kotzen fände, aber halt auch nicht lustig. Frustriert vielleicht. Und dann, dann hat die penetrante Redundanz der Kotze mich gezwungen, mir die Autorin vorzustellen, die diese Zeilen gerade schreibt. Oder mich selbst, diese Zeilen schreibend und mir vorstellend, wie das jemand liest. Und wie der Jemand das aufnimmt, wenn ich ihm oder ihr meine (oder vielmehr seine/ihre) ganze frustrierte Kotze um die Ohren schmeiße. Und siehe an: das fand ich urkomisch. Echt jetzt.

    Irritierend ist V3. Der veraltet klingende Imperativ in der dritten Person (so kotze sie ihn aus...) wirkt unpassend zum Rest des Textes. Finde ich zumindest.

    lg VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    34
    Hallo Verbalcarpaccio,

    merci für deinen Kommentar!
    Mittlerweile finde ich die akademische Welt mit ihrem Ober-Super-Mega-Anspruch und der fließbandartigen Herstellung von Beiträgen fast amüsant.. Frust war nicht gemeint; die Verse sind eher über-überspitzt böse. Urkomisch!
    Der irritierende Imperativ war ein Verschreibsel und wurde behoben

    Grüße

    Anna_Martha

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    991
    Hallo Anna_Martha,

    ah - Tippfehler, okay. Vielleicht noch ein Wort zum Inhalt: So weit, alles Akademische per se zum fließbandartigen Selbstzweck zu degradieren, würde ich nicht gehen. Aber diese Überspitzung als Stilmittel zu nutzen, auf solche Auswüchse, die es sicher gibt, aufmerksam zu machen, finde ich durchaus legitim.

    lg VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Laufbahn
    Von Honour im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 13:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden