Ich hab noch ihren Schweiss an meinen Hnden
da fragt sie schon den Worten hinterher
ich taste zgerlich nach ihren Lenden
da fliegt sie schon durchs Riet ans Kleine Meer

Und schwingt libellenzart die krftgen Flgel
Ich rufe, winke, schreie noch im Schlaf
und blicke zeilenhaft in jene Hgel,
wo mich ihr Elfenzauber tdlich traf

Du drfsch da gar nd yneluge
wie warm und einladend das klingt
Ych ha nt xt, tnk ych, zum d'Schtimyg trebe
und frag mich doch, weshalb sie klagend singt

Die schne, lchelnd fliegende Libelle
sie hat zu viel der Worte, zu viel Grips
Ich rede unbedacht, ich sag was auf die Schnelle
doch hab ich immerhin die Krbischips!!