Septemberwelt

Noch lockt die Sonne mit viel Schwüle
Die letzten Blüten aus den Pflanzen,
Doch mit der Klarnacht, leichter Kühle
Werden Insekten nicht mehr tanzen.

Der Fledermäuse Jagd zeigt an:
September geht in erste Runde,
Und weil er halt nicht anders kann,
Gibt langsam er vom Herbst uns Kunde.

Gemüsepflanzen fruchten reich,
Ein später Wink gilt diesem Sommer,
Der Hausgärtner holt sie sich gleich,
Wird demütig, mitunter frommer.

Aus kleinstem Samenkorn gezogen
Stehen Tomaten bei zwei Metern!
Zucchini sind nach unt' gebogen
Und Sammelvögel hört man zetern.

Dies ist der späten Tage Segen,
Wenn mehr und mehr sich Früchte zeigen,
Ausreifen, im Garten sich regen
Und unsere Augen sich verneigen.


©Hans Hartmut Karg
2019

*