1. #1
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    265

    Wenn ein Nazi König von Deutschland wär


    würde er niemals mehr baden, nur das Volk
    täglich im Regen stehen lassen, mitten
    im Wetter von früher

    (auch der Vogelschiss kam
    von dort oben), flatternde Wunden
    wie Schnee, wieder unbefleckt

    je schwerer die Verletzungen, umso schneller
    rasen sie hernieder, so fallen
    klaffende Öffnungen herab, treffen auf Menschen

    die vorher markiert worden sind
    er würde den Kindern von heute und den
    Kindern von morgen die Zähne rausreißen

    lassen und damit das Lachen
    seiner Truppen bekleben
    er würde aus allen Händen Gedichte entfernen

    lassen, aus den Zeitungen
    alle Worte herausschneiden, die mit
    Wür

    de
    beginnen, er könnte
    sein Glück kaum fassen, so schmierig blutig

    (wie eine Ausgeburt
    der schlimmsten Motherfuckermütter der Welt)
    wäre es, er hätte einen Atem, so lang

    wie die Hoffnung braucht
    in der nächstbesseren Welt anzukommen
    wenn er lacht, wird dieser

    Mund zum einzigen
    Fenster in einem riesigen Hungerturm
    der im Dunkeln immer näher kommt

    und morgen sind wir alle nicht mehr
    morgen sind wir alle bereits ausgeatmet
    eine Art Schrei auf der Rückseite der Stille

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.067
    Schrei auf der Rückseite der Stille...schöne Metapher - auch ansonsten ein gut geschriebener Text, egal wie man persönlich zu einzelnen Inhalten steht. Entweder man ist Nazi...oder Monarch - beides geht nicht. Es gibt übrigens viele Staatschefs auf dieser Erde, die sich selbst als Nazi bezeichnen würden...was ja nichts anderes als die Abkürzung für Nationalsozialist ist. Außerrdem muss man weder Monarch noch Nazi sein...will man ein ganzes Volk auslöschen...siehe Merkel...die ist weder das eine, noch das andere - und schafft das auch. Selbst die Katholische Kirche hat es geschafft ganze Völker auszulöschen. Ich hoffe Du gehst nicht in die Kirche...ansonsten wärst Du selbst so etwas wie ein Nazi.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    265
    Oh, hab ich noch gar nicht mitbekommen, dass A. Merkel ein Volk ausgelöscht hat. Welches denn?
    Der Titel ist ein bisschen eine Anspielung auf den Rio Reiser-Song. Wenn man alles tun könnte, was man will...
    Ansonsten danke für die Rückmeldung.

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.067
    Welches...das ist eine gute Frage - ich glaube das weiß sie selbst noch nicht so genau. War mir bewusst, dass das eine Anspielung auf den Rio Reiser Song ist. Der Reiser ist schon lange tot...deshalb will ich da nicht übel nachreden...aber ich mochte weder ihn als Typen...noch seine Musik...nicht seine eigene...und auch nicht die von Ton Stein und Scherben...auch wenn ich zu jung bin um diese als Zeitzeuge wahrgenommen zu haben. Was ich weiß...ist...dass Claudia Roth (Grüne) die Managerin (im weitesten Sinne) von Ton Stein und Scherben war.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Bin ich ein Nazi?
    Von klaatu im Forum Gesellschaft
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.09.2019, 09:46
  2. Nazi
    Von Gemini im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.09.2019, 09:38
  3. Deutschland, Deutschland, Hort des Balles!
    Von kaspar praetorius im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 18:52
  4. Wenn die Lust durch Deutschland jagt
    Von IngoRaup im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 19:26
  5. Der Nazi
    Von CherryBlossomGirl im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.2004, 13:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden