1. #1
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.196

    Von der Kruppe der Insekten

    Septemberelf sieht struppig aus
    er könnte mal rasieren
    wie toll hüpft er von Haus zu Haus
    und rüttelt an den Türen

    Nur eine Tür geht endlich auf
    die von der schönen Libelle
    da hat er schon paar Jahre drauf
    und keine feste Stelle

    Er trocknet seine Füss am Herd
    und isst von ihrer Suppe
    macht leer den Teller unbeschwert
    und tätschelt ihre Kruppe

    Moment! Libellen haben doch
    nicht Kruppe und nicht Rücken!
    Das schert ihn nicht, er küsst sie doch
    drauf stirbt er vor Entzücken
    Geändert von kaspar praetorius (12.09.2019 um 08:00 Uhr) Grund: zuspitzung

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    751
    Hi, gefaellt mir, kriege dazu wegen Muedigkeit kein Bild zusammen, nun, sehe einen alten, geilen Sack, der an einer schoenen Libelle rummacht, aber das kann es ja nicht sein. S1Z4 furzt mir das Wort Scharniere im Kopf herum, kann aber nicht sagen, wie die hingehoerten. Jetzt werde ich noch Kruppe googelen, koennte ja sein, dass mich das aufschreckt, Moment..., huch, mhhhhh, Kreuz des Pferdes, Moment, zumindest bin ich jetzt wach , es geht eher um was anderes, krieg nichts s(S)choenes ohne Ruecken zusammen, sehr geschickt KP, und lustig!, diese Libelle hat tatsaechlich einen Ruecken und entzueckt den alten, geilen Sack gar! Ach jetzt gehts mir besser, L.

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.196
    Wenige dürfen mich alten, geilen Sack nennen. Geniesse das Privileg.
    Danke für dein Feedback
    KP

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    364
    Hallo Kaspar,

    das ist einfach sehr, sehr gut und von phantastischem Humor. Es spielt mit den Möglichkeiten der Sprache, Dinge zu verfremden.

    Sehr gern gelesen

    Gruß Onegin
    Geändert von Onegin (07.09.2019 um 13:20 Uhr)
    Love´s not Time´s fool W. S.

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.196
    hallo onegin
    ich danke dir sehr für die wohlwollenden Zeilen.
    ich habe oben eine weitere poetische zuspitzung versucht. kann sein, dass du es jetzt schwächer findest. was mir leid täte.
    sind wir doch auf jede kleine aufmunterung angewiesen, wir hobbydichter.
    schönen tag dir
    kp

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    364
    Hi kp

    in der neuesten Version lässt Du den Elfen tatsächlich sterben. Das empfindet mein unmittelbares Gefühl als schade, denn wir waren ja in eine sommernachtstraumhafte Welt der Elfen und niederen Waldgötter eingetreten, die den Tod nicht kennt. Mit dem letzten Vers hebst Du diese Illusion auf und raubst dem Gedicht damit viel von seiner Fröhlichkeit.

    Das sagt mein unmittelbares Gefühl. Aber vielleicht wolltest Du ja gerade diese Illusionszerstörung, vielleicht wolltest du den Ernst hinter dem Spiel aufscheinen lassen. Dann ist die neue Version sehr okay.

    Gruß Onegin
    Geändert von Onegin (12.09.2019 um 22:42 Uhr)
    Love´s not Time´s fool W. S.

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    751
    Hi, die Zuspitzung ist verwirrend, bringt es zwar naeher zur Natur, aber mir geht der Mensch verloren. Ich frage mich ploetzlich, was fuer eine Zeitspanne DRAUF (drauf stirbt er vor Entzücken) beschreibt? LG

  8. #8
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    364
    Hallo Hi, i

    "Drauf" steht immer für recht schnell

    Von Menschen ist in seinem Gedicht eigentlich nicht die Rede, sondern von einem Elfen und das ist ein Fabelwesen.

    Gruß Onegin
    Geändert von Onegin (13.09.2019 um 04:50 Uhr)
    Love´s not Time´s fool W. S.

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    751
    , lesen meine Augen anders, jedoch soll man ja in einem Kommentar auf andere abschieben, da kommt doch so ein Fabelwesen gerade recht , LG, und wie gesagt #7, die Zuspitzung geht mEn in diese Richtung

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.196
    hallo ihr beiden
    ihr trefft gemeinsam den nagel auf den berühmten kopf.
    gut, dass ih rbeide hier wart. dank euch!
    kp

  11. #11
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.174
    Zitat Zitat von kaspar praetorius Beitrag anzeigen

    Nur eine Tür geht endlich auf
    die von der lieblichen Libelle
    Grüße.

    Was hältst du davon?

    Ansonsten Prima.

  12. #12
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    schweiz/bw
    Beiträge
    9.196
    hallo horstgrosse2
    ich halte viel davon, wollte aber den iambus nicht über gebühr strapazieren.
    merci
    kp
    Kinder, jetzt gilt's ernst!
    Sie quatschen im Cybertalk
    über Cybersex.

    (StadtHaiku)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Bis ich zur Mumie werde / Das Summen der Insekten
    Von narrenschiff im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 16:39
  2. InSekten
    Von HariboHunter im Forum Experimentelle Lyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 12:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden