1. #1
    Registriert seit
    Sep 2019
    Beiträge
    3

    Heißer als meine kalteste Waffe

    Die süße Frau Nachbarin von dem Lande,
    Als sie den Wege zu mir Fande,
    Hatte sie sich wild dazu entschlossen,
    Und bei mir die Blumen schnell gegossen.
    Die Mitte zwanziger dame erfreute
    Was mich so sehr bereute.
    Ihre Wissbegierde und Neugier
    Nach dem Wein Sekt oder Bier.

    Ihr Körper war sehr wohl geformt,
    Und hatte sich schön eingenormt,
    Sodass man sichtlich erkannte,
    Was sie an Kalorien tagtäglich verbrannte.
    Ihre Hüfte ließ zirkulieren die Düfte,
    der intuitiven Tuchfühlbarkeit
    Der gelassenen Einsamkeit.

    Ihr Herz brannte bereits in Licht,
    Nur ich Idiot sah das nicht.
    Ihr Wink mit dem Zaunpfahl,
    Machte sie sich kleiderkahl,
    Und so sehr das Abenteuer
    Machte unsere Hoffnung neuer.

    Ich liebte sie von Ganzen,
    Und so wir anfingen mit dem Tanzen,
    Doch der Tanzkurs war eine exkursion
    In deine beste Selbst-version.
    dein Herz auf der ebene voll geschmack.
    und die klamotten waren jetzt aus Lack.

    Ihr vermögen das Zu tragen
    In den Gedanken diesen Tagen
    Schaffte sie es mich zu berührn
    Und mich wahrhaftig zu verführn.
    Die Sinnlichkeiten in den Streiten
    war einmalig in diesen Breiten.

    So war nach dem letzten Hochgenuss
    Für heut erstmal schluss.
    Das Blumengießen der Natur
    war wie eine erholsame Männerkur.

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1.494
    Zitat Zitat von LiebeIstImmer Beitrag anzeigen

    Als sie den Wege zu mir Fande,

    Was mich so sehr bereute.

    Ich liebte sie von Ganzen,

    Ihr vermögen das Zu tragen
    In den Gedanken diesen Tagen

    Die Sinnlichkeiten in den Streiten
    war einmalig in diesen Breiten.

    Kaum beginnen manche Leute zu dichten, können sie kein Deutsch mehr. Das sind fürchterliche Sätze, tut mir leid, aber die machen jeden allenfalls positiven Ansatz zunichte. LG gugol

    P.S.: Abgesehen davon darfst du nicht mehr als zwei Gedichte pro Tag einstellen.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Kinder als Waffe
    Von Dr. Karg im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2016, 11:15
  2. Ich bin eine Waffe 2
    Von RuSSianDIamonD im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 12:07
  3. Ich bin eine Waffe
    Von RuSSianDIamonD im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 12:20
  4. Wie jede Waffe
    Von redmoon im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 13:50
  5. Die Waffe
    Von Seelenfreundin im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2005, 21:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden