1. #1
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    10.022

    Pärchenliebe (Ritornelle)

    In lauen Nächten,
    beglücken Burschen lustvoll ihre Liebchen,
    mit heißen Küssen, weil sie das so möchten.

    Auf warmen Stränden
    vereinen Pärchen Körper und auch Glieder.
    Sie reiben liebend Brust und Po mit Händen.

    In weichen Betten,
    sind Liebesspiele einfach schön zu machen.
    Kann sein, dass dies doch alle so gern hätten.
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.067
    Hallo Hans,

    nach "Liebchen" kein Komma, dafür nach Küssen ein Punkt.

    An...nicht auf warmen Stränden

    Beim Körper sind die Glieder schon dabei...ausser es handelt sich um einen Torso - deshalb ist mir "Körper und auch Glieder" to much.

    Sie reiben liebend Brust und Po mit Händen
    "ihren" kannst Du nur dann unterschlagen, wenn Du nach reiben und Po jeweils ein Komma setzt. Ohne...sind es defintiv nicht die eigenen (Hände).

    Nach Betten kein Komma. Und statt "schön zu machen" lieber so etwas wie "geil zu genießen"

    Kann sein, dass dies doch alle so gern hätten.
    Kann sein, dass das doch alle gern so hätten.


    Gruß, A.D.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    10.022
    LB. A.D.,

    Habe mich streng bei allen Strophen an folgendes Schema gehalten.

    xXxXx
    xXxXxXxXxXx
    xXxXxXxXxXx

    Der dritte Vers reimt sich immer auf den ersten.

    Danke für die Zeichenhilfe.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.067
    Hallo Hans,

    ich weiß...welche Absicht dahinter steht...gerade deshalb versuche ich Dir zu vermitteln, dass die Inhalte den "Wert" der Form bestimmen. Ich möchte dich auf diese Art motivieren akribisch zu arbeiten...nicht nachzulassen.

    Gruß, A.D.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    10.022
    Lb. A.D.,

    es war nicht leicht die Aussage mit der Form in Einklang zu bringen, so wie bei meinen Ritornellen "Krieg und Liebe". Danke für den Ansporn.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.067
    Hallo Hans,

    natürlich ist das nicht leicht - leicht ist es nur aufzugeben...aber das machst Du nicht - was es mir wiederum leicht macht bei dir am Ball zu bleiben...

    Gruß, A.D.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  7. #7
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    113
    Hallo Hans,

    mir scheint, dass sich in S 1 Nächten und möchten nur anklangig reimen, dsgl in S 3 Betten und hätten.

    Wie wärs mit?

    ......in lauten Nächten
    .............
    gelenkig mit den eigenen Gemächten?

    In weichen Betten,
    sind Liebesspiele einfach schön zu machen.
    Kann sein dass man das weiß. Was willste wetten?

    lg

    mp
    ........
    whiskey's getting deeper
    and I use it like a moat
    there's a blues man in the distance
    and he's lost inside his note
    ........
    (Savatage)

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    10.022
    Lb. A.D.,

    Aufgeben und Neubeginnen, nur wenn es eine Sackgasse ist.

    LG Hans

    Lb. MimusPolyglotos,

    Danke für die Anregung. Hier habe ich noch Alternativen

    In lauen Nächten,
    beglücken Burschen gernel ihre Liebchen,
    mit ihren heißerregten Lustgemächten

    In weichen Betten,
    sind Liebesspiele einfach schön zu machen.
    So manche lieben es sogar in Ketten.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.566
    Hallo MimusPolyglotos ,
    "mit den eigenen Gemächten" - o Gott, wie beneide ich den Kerl mit mehreren Gemächten! Bestimmt ist eines davon für den Alltags-, das andere für den Sonn- und Feiertagsgebrauch.
    Zum Gedicht selbst: Erstaunlich, wie Hans es fertig bringt, Hocherotisches mit sklavischer Ankettung an die Form des Ritonells zu pappen. Die Luststeigerung bei der Lektüre ließ vernehmlich zwei Knöpfe von meiner Hose springen und AD trug mit gesetzten Worten zur Vollendung dieses musterhaften Gedichts bei. So jagt eine Meisterleistung die andere. Dank sei dem Verfasser und mehrfacher Dank dem Kommentierenden. Das Niveau der erotischen Dichtung ist kaum noch zu steigern.
    Festival

  10. #10
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    10.022
    Lb. Heinz,

    habe Deine, wie ich hoffe nicht allzu große Übertreibung zur Kenntnis genommen. Von Vollkommenheit bin ich noch weit entfernt, werde mich jedoch auch weiterhin nicht scheuen auch das nicht perfekte vorzuzeigen. Danke für Deine aufmunternden Worte.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Krieg und Liebe (Ritornelle)
    Von Hans Plonka im Forum Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2019, 13:02
  2. Am Lebensfaden (Ritornelle)
    Von Hans Plonka im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2017, 18:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden