Sternenprinz



Das alles ist verbunden, tanzt und lacht,
und wir sind hier und Zeuge all des Glanzes.
Die Sterne jubilieren in der Nacht.

Sind wir mit dieser Schönheit denn ein Ganzes,
aus bloßer Asche, Scherben, Blut gemacht?
Wir wär'n so gern ein Teil des großen Tanzes.

Doch was, wenn Sterne uns zu Ehren grüßen
und all der Glanz nur uns'retwegen lebt?
Wenn sich die Schönheit erst durch uns erhebt,
hätt' all das dann nicht alles einzubüßen?

Wir können noch das Bitterste versüßen.
Der Staub, der seit Äonen um uns schwebt,
wird, wonach unser Innerstes auch strebt.
Und alle Sterne steh'n zu uns'ren Füßen.



Narrenprinz | 1/4 , Scherbenprinz | 2/4 , Blutprinz | 3/4, Sternenprinz | 4/4