1. #1
    Registriert seit
    Jul 2019
    Ort
    Bönnigheim
    Beiträge
    34

    Wahre Freundschaft

    Wenn ich vor Kummer fast ertrinke;
    vor der Probleme Flut gar niedersinke;
    erklimmst mutig Du die höchste Welle;
    wenn ich Dich brauch`, bist Du zur Stelle!

    Ins größte Dunkel bringst Du Licht;
    aus Nebel machst Du klare Sicht;
    mit Dir wird jeder Tunnel helle;
    wenn ich Dich brauch`, bist Du zur Stelle!

    Und ist bei Dir dann Not am Mann,
    so zeig` auch ich Dir, was ich kann!
    Komm vorbei, gar auf die Schnelle;
    Wenn Du mich brauchst, bin ich zur Stelle!

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    10.026
    Lb. Widmark,

    Eine deutliche und gute Aussage

    Für einen einheitlichen Rhythmus
    xXxXxXxXx x = unbetonte Silbe X = betonte Silbe
    habe ich Vorschläge.

    Wenn ich vor Kummer fast ertrinke;
    vor der Probleme Flut gar niedersinke;---vor den Problemen niedersinke
    erklimmst mutig Du die höchste Welle;---erklimmst Du mutig höchste Welle
    wenn ich Dich brauch`, bist Du zur Stelle!

    Ins größte Dunkel bringst Du Licht;--------Ins größte Dunkel bringst Du Lichter;
    aus Nebel machst Du klare Sicht;----------machst aus dem Nebel klar Gesichter.
    mit Dir wird jeder Tunnel helle;
    wenn ich Dich brauch`, bist Du zur Stelle!

    Und ist bei Dir dann Not am Mann,---------Und gibts bei Dir dann auch mal Nöte,
    so zeig` auch ich Dir, was ich kann!-------ich Dir dann gern auch Hilfe böte
    Komm vorbei, gar auf die Schnelle;--------Komm doch vorbei, gar auf die Schnelle;
    Wenn Du mich brauchst, bin ich zur Stelle!

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.169
    Als ob noch jemand bei klarem Verstand wäre, so denken würde. Weil es aus Weinerlichkeit sich nicht dem Leben stellen will, das ohne doppelten Boden alles verschleiert was uns irgendwie zu betreffen beliebt. Wegen der Sentimentalitätsfalle ohne die sich niemand betrogen fühlen könnte, dem nicht solch pure Gewissheit wie oben durch die Adern pulsiert. Oder eben alles nur Abzählreim ist. Und menschliche Beziehungen aus der mathematischen Komplexität ausgeschlossen wären.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2019
    Ort
    Bönnigheim
    Beiträge
    34
    Hallo Hans,

    vielen Dank für Deinen Kommentar und die Vorschläge.

    LG Mark

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    740
    Hallo Widmark,

    sehr stark Schlechtgewissen-lastig; Hat was Geschäftliches. So kannste das h im Titel streichen und es passt. Wahre Hilfe verlangt keinen Gegenwert...oder wie ist es mit Menschen, die dauerhaft oder von Anfang an auf Hilfe angewiesen sind?
    Da kann ich Terrorist nur beispringen.

    LG
    Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.
    Henry van Dyke

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wahre Freundschaft
    Von San im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 20:47
  2. Wahre Freundschaft (Ulk)
    Von Ibrahim im Forum Archiv
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.06.2006, 08:52
  3. Wahre Freundschaft
    Von trauriger Vogel im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2006, 00:02
  4. wahre Freundschaft
    Von DestinyAngel-Rena im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2004, 13:15
  5. Wahre Freundschaft...
    Von karindtr im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2002, 21:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden