1. #1
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    394

    Einschlägig beschieden

    Ich suche die Buche, verharre und fluche:
    »Was ist jetzt? Das soll wohl ein Witz sein?!«
    und schleiche zur Eiche, dort ist es das gleiche,
    es schlägt ums Verrecken kein Blitz ein.

    Auch Eibe und Weide besuche ich beide,
    solange die Unwetter toben.
    Mir deuchte, ich bräuchte zur strahlenden Leuchte
    nur Lux und ein Zeichen von oben.

    Es endet geblendet – als Petrus es sendet,
    zerbröckelt, was bisher mein Zeh war,
    so dass ich mich frage, in brenzliger Lage,
    ob das so 'ne gute Idee war?
    Humorvolle Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2017
    Ort
    "Schäl Sick"
    Beiträge
    1.475
    Lieber Stefan,

    kleines Unwettertrauma?

    Sehr schön, die zwei- bis dreifache Reimerei im jeweils ersten und dritten Vers. Zusammen mit den prima Reimen Witz sein/Blitz ein - Zeh war/Idee war gibt das einen härrlischen Lesefluss.
    Prima Titel auch.

    Ein Suizidgefährdeter, der mal eine ganz erfrischend andere Selbstmordmethode ausprobieren möchte. Gut, erfrischend ist jetzt nicht ganz so die passende Bezeichnung ...

    Lieben Gruß
    Richy

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    394
    Liebe Richy,

    erfrischend ist zumindest Dein Kommentar. Danke dafür! Wenn Du mal eine unkonventionelle, funktionsuntüchtige Suizidmethode suchen solltest, kannst Du Dich gerne vertrauensvoll an mich wenden. Ich hätte da noch so einiges in petto...

    Liebe Grüße,
    Stefan
    Humorvolle Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    295
    Zitat Zitat von plotzn Beitrag anzeigen
    Es endet geblendet – als Petrus es sendet,
    zerbröckelt, was bisher mein Zeh war,
    so dass ich mich frage, in brenzliger Lage,
    ob das so 'ne gute Idee war?

    Lieber Stefan,

    Deine Reime sind immer wieder köstlich und eine absolute Bereicherung für das Forum!

    Einzig überlege ich, ob nicht der Zeh als Finale noch komischer wäre, in etwa so:

    Es endet geblendet – als Petrus es sendet,
    - ob Weide 'ne gute Idee war? -
    sodass, ohne Frage, die brenzlige Lage
    zerbröselt, was grad noch mein Zeh war.


    Liebe Grüße,
    Georg
    Bei AMAZON + Infoverlag erhältlich:
    KAISER BARBAROSSA RIEF AUF EINMAL "HOSSA"
    Heitere Historische Heldenepen (Georg C. Peter/ Infoverlag)

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    Retschow
    Beiträge
    664
    Hey,

    ich springe auf Georgs Vorschlag auf und würde glatt die letzten zwei Zeilen kürzen.

    Liebe Grüße!

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    394
    Lieber Georg,

    danke fürs Lob und Deinen Vorschlag! Den zerbröselnden Zeh an den Schluss zu setzen, ist eine bedenkenswerte Idee. Leider ist die Umsetzung nicht einfach. Bei Deinem Vorschlag will mir das Füllsel "ohne Frage" und dass die Lage etwas zerbröselt nicht so recht gefallen.


    Servus Miaukuh,
    wie meinst Du das Kürzen der beiden letzten Zeilen?


    Danke Euch beiden und liebe Grüße!
    Stefan
    Humorvolle Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2017
    Ort
    Retschow
    Beiträge
    664
    Hey Stefan,

    na ich würde die letzten zwei Zeilen ganz Streichen. Sie Erklären den Witz, eben, weswegen Georg vielleicht den Zeh ebenfalls, wie ich, an letzter Stelle sehen möchte

    Liebe Grüße

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    394
    Servus Miaukuh,

    verstehe, danke für die Erklärung.
    Beim Weglassen der letzten beiden Verse ginge aber der Reim flöten und "Zeh war" stände alleine da.
    Ich grübel noch, wie ich den Zeh nach hinten kriege und trotzdem das Versmaß erhalten kann...

    Liebe Grüße,
    Stefan
    Humorvolle Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Leben, Das Mir Beschieden
    Von angelosfotiadis im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2009, 01:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden