Thema: Verflogen

  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Nähe von Berlin
    Beiträge
    427

    Verflogen

    Verflogen

    Ich flog einst übern großen Teich,
    wohin genau, verrat ich gleich.
    Mit meiner Freundin an der Hand
    verreiste ich ins Domrep-Land.

    Der Palmenstrand, ein Paradies,
    das Meer ein Traum in Zart-Türkis,
    das Essen lecker, roter Wein,
    der Urlaub könnt nicht schöner sein.

    Wär da nicht dieser Knilch, der stierte
    und meine Freundin animierte.
    Der schräge Unterhaltungsmann
    sah immer meine Gabi an.

    Ich fragte ihn: „Was glotzt Du so?“
    Er meinte: „Sorry, I dont know,
    Your girlfriend is so beautiful.“
    Ich spürte, wie mein Hals anschwoll.

    Ich sei so launisch wie noch nie,
    genau die Worte sagte sie
    zu mir, dann sah ich, wie der Hüne
    mein Mädchen zog auf seine Bühne.

    Ich war nun für die Beiden Luft.
    Ich hasse diesen blöden Schuft,
    der meine Freundin ausgespannt
    in einem fernen Urlaubsland.

    Was ich Euch noch verraten muss,
    die Gabi machte mit mir Schluss.
    Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.
    (Dietrich Bonhoeffer)

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    38
    So hoffe ich für dich, ganz ehrlich:
    Dein neues Glück macht sie entbehrlich.
    Und Gabi, ach nur allzu dumm:
    Jammert nun zuhause rum.
    Ein Flirt mit ‚nem flotten Animateur
    Macht ihr nun dat Herz sehr schwöör...

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    Nähe von Berlin
    Beiträge
    427
    Zitat Zitat von Dicht Beitrag anzeigen
    So hoffe ich für dich, ganz ehrlich:
    Dein neues Glück macht sie entbehrlich.
    Und Gabi, ach nur allzu dumm:
    Jammert nun zuhause rum.
    Ein Flirt mit ‚nem flotten Animateur
    Macht ihr nun dat Herz sehr schwöör...
    Das Lyrich hier in dem Gedicht
    verwandelt sich, warum auch nicht?
    Aus Dabschi strickt es einen Mann,
    so gut es eben stricken kann.

    Die Gabi ist ihm völlig schnuppe,
    das Lyrich hat ´ne neue Puppe …
    Es fühlt sich wieder frisch und fit,
    verbrachte eine Nacht zu dritt
    mit Heidi und mit Ursula,
    sie sangen fröhlich tralala.

    Die Gabi jammert immer noch
    und fiel hinein ins tiefe Loch.
    Ihr schräger Unterhaltungsmann
    stiert nun die schöne Klara an.

    Hallo Dicht,

    danke für Deinen lustig gereimten Kommentar, über den ich schmunzeln musste.

    Ich bin mit meinen 61 Jahren schon ein recht großes Mädchen. Mir hat es aber Spaß gemacht, über die verrücktesten Urlaubserlebnisse zu schreiben, vor allem aus der Sicht eines betrogenen Mannes während der schönsten Zeit des Jahres.

    Liebe Grüße
    Dabschi
    Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.
    (Dietrich Bonhoeffer)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. !!!Verflogen!!!
    Von Augenschein im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2005, 15:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden