Machs gut

Jahrelang warst Du mein Wegbegleiter,
niemals gab es Ärger oder Frust.
Warst dynamisch, motiviert und heiter
und nun spür ich Wehmut in der Brust.

Heute müssen wir uns leider trennen,
noch ein letzter Blick, ein liebes Wort.
Viel zu spät, um Fehler zu erkennen,
wünschte mir, Du bliebst bei mir vor Ort.

Wird der Neue mir wie Du gefallen,
selbst, wenn er ein bisschen jünger ist?
Kann ich mich in ihm sofort verknallen?
Und wenn nicht, wirst Du erst recht vermisst.

Was hab ich getan, oh Mama Mia?
Mach es gut, geliebter, kleiner Kia.