Umfrageergebnis anzeigen: Welche Gedichte gefallen dir am Besten?

Teilnehmer
15. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
Multiple-Choice-Umfrage.
  1. #1
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069

    Abstimmung Wettbewerb September/Oktober 2019

    Hallo zusammen,

    die Schreibphase ist beendet und geht nahtlos in die Abstimmphase über. Auch dieses Mal haben sich wieder einige schöne Gedichte zu unserem Thema

    Anhang 591

    in unserem Postfach eingefunden. Diesmal erreichten uns 11 Gedichte. Das bedeutet, dass jeder User dieses Mal 2 Stimmen zur Verfügung hat, die er in den nächsten 14 Tagen, also bis zum 25.10. 23:59, für seine liebsten Gedichte verwenden darf, mit Ausnahme seines eigenen Gedichts, sollte er selbst eines eingereicht haben. Alle anderen haben natürlich die freie Auswahl.

    Denkt daran, dass ein Wettbewerb zwar von den Gedichten lebt, aber auch nicht ohne Stimmen leben kann. Also stimmt ab, so gut und so viel ihr könnt, um einen gerechten Sieger zu ermitteln!

    Viel Spaß beim Lesen und Abstimmen!

    wünscht euch
    Eure Wettbewerbsleitung
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Bitte beachte die Richtlinien der Wettbewerbe.

    Hier sind findest du alle Gedichte des aktuellen Wettbewerbs.

    Du findest einen Kommentar gut? Dann schlag ihn doch einfach zur Kritik des Monats vor!

  2. #2
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069

    Überraschung

    Denk mal an Denkmale
    nachdem wir uns getrennt haben…

    Viele Zeichen haben wir gezeichnet
    die ein Uns leuchtend umrahmen…

    Jetzt sehe ich sie mir an
    denke kurz zurück an die Zeiten…

    „Schatz ich hab ne tolle Überraschung
    auf der Zugbrücke werd ichs dir zeigen…“

    Ich denke an die Denkmale
    sie sammeln sich auf einem Haufen…

    Von der Zugbrücke kann man tief fallen
    ich freue mich auf die Überraschung…

  3. #3
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069

    Verschlossene Narben

    Gierend nach Liebe betrachte ich Farben,
    mein leidendes Herz zeigt offene Narben.
    Verzehrend hat es dein Schloss gesucht,
    doch niemals gefunden, verflucht.

    Auch Liebe verrostet, sage ich mir
    und starre auf rostige Schlösser, wie ihr.
    So viele, die Liebe unendlich empfinden
    sich ihrer versichern und wieder verschwinden.

    Was wäre gewesen, wenn unser Zusammen
    als Schloss am Zaun hätte hier gehangen,
    obwohl du nie wusstest, dass es mich gibt?
    Hätten wir uns dann auch verliebt?

    Einer in Massen, von dir nicht erkannt,
    einer von vielen, der wieder verschwand
    sucht nach dem Schloss und der Liebe in dir,
    er möchte dich halten, im Jetzt und im Hier.
    Geändert von WBL (11.10.2019 um 23:50 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069

    e-Wisch!

    In einem Schloss
    das aus vielem
    verschlüsselt von
    sich was dein

    Mechanis muss

    momentumfassend
    noch innerbar
    sehr Endfaltung.

  5. #5
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069

    Dort wo jeder

    Dort wo jeder
    wiegt es schwerer

    Geständnis um Geständnis
    verhängt den Blick

    rostendes Zeugnis
    Ruinen von Glück

  6. #6
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069

    Ein Schloss

    Ein Schloss! Wir sind nunmehr gebunden,
    verzweigte Wege sind verwunden.
    Erhebe Liebe sich mit einem Kusse,
    der Schlüssel senke sich im reißend Flusse.

    Wie die Liebe, so die Schlösser,
    kraftvoll wie der Ritter Rösser,
    beizustehn dem heilgen Bunde,
    beizustehn in schwerer Stunde.

    Oh, niemand kann die Liebesschwüre brechen,
    weil sich die Schlüssel in den Herzen, in den Bächen,
    vor Feinden wohl beschützt, anschmiegen.
    Nimm die Mengen wahr, die sich lieben!

  7. #7
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069

    Was wäre denn

    Was wäre denn, wenn du und ich ...
    Ich meine: Ist es vorstellbar, dass wir
    nicht mehr sind? Du – Gott, bist du schön – mit mir?
    Denk nur daran, wie wäre das für dich?

    Reib' deine Augen und schon siehst du mich.
    Oh, wäre es doch nur so leicht mit dir.
    Sonst rieb' ich meine Lippen blutig hier.
    Treib deinen Kuss in meine Haut und stich!

    Und Schmerz verrät, wie wertvoll all das wär'.
    Nimm dir mein Herz, trag's in den Händen.
    Denk nur daran, wie sehr dies Herz dich liebt.

    Was wäre denn, wenn es dich wirklich gibt?
    Ich glaube noch, dass wir uns fänden,
    reib' meine Augen wund, mein Herz schlägt schwer.

  8. #8
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069

    Verschlossen...

    Jeden Abend
    ziehen Traumvögel
    durch die dunklen Siegel
    eiserner Schlösser...

    Jeden Morgen
    erwachen taufeuchte
    Gräser befreit
    im neuen Licht...

    Jedes Jahr
    verschließe ich ein wenig
    Traumleben am Geländer
    der Brücken aus Regenbogen...

    sie formten sich aus
    tanzendem Schmerz,
    trostloser Lust und
    meinen lachenden Tränen.

  9. #9
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069

    schlösser der liebe

    tausende schlösser an einem zaun
    es ist für kein einziges mehr raum
    jedes schloss trägt einen namen
    die so am zaun zum hängen kamen

    für liebe menschen ein souvenir
    zur erinnerung hängt es nun hier
    mögen die träume sich erfüllen
    die alle hier geträumt im stillen

    das gelingen für unser leben
    ist jedem in die hand gegeben
    darum pack es an mit frohem mut
    wenn es dann gelingt ist alles gut

  10. #10
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069

    Liebes-Irrsinn

    Scheinheilige Liebesbeweise

    klammern TONNENSCHWER

    an illussionärer Leichtbauweise

    MENSCH - du verblödest immer mehr!

  11. #11
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069

    Sicherheitsvorkehrungen

    Die beiden liebten sich.
    Sie lernten sich im Sommerurlaub kennen
    und hatten eine wundervolle Zeit.
    Da wussten sie: Uns kann auf ewig nichts mehr trennen,
    wir gehen unsern Weg zu zweit.

    Und sie entschieden sich,
    wie viele es vor ihnen auch schon machten,
    an jenem Steg am Seitenarm der Schlei
    ein Liebesschlösschen anzubringen. Beide dachten,
    dass Liebe so besiegelt sei.

    Doch nein, sie irrten sich,
    denn eines Morgens war das Schloss verschwunden
    und ihre Sommerliebe bald vorbei.
    Sie hatten sich tatsächlich nimmermehr gefunden.
    Der Brauch war keine Blödelei,

    das wiederholte sich!
    Wenn jemands Schloss verschwand, verschwand die Liebe;
    so sicherten sie Schloss mit Schloss um Schloss.
    Der Steg hing durch, jedoch der Schultheiss kriegte Hiebe,
    als er ein Schlossverbot beschloss.

  12. #12
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    1.069

    Liebesschlösser?

    Wie kann man alle Facetten
    eines durchströmenden Lichtes,
    dass man Liebe nennt,
    mit einem Schloss binden?

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wettbewerb September/Oktober 2019
    Von WBL im Forum Gedichte-Arena
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.10.2019, 23:58
  2. Abstimmung Wettbewerb September/Oktober 2018
    Von WBL im Forum Gedichte-Arena
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.10.2018, 23:59
  3. Abstimmung Wettbewerb September/Oktober 2016
    Von WBL im Forum Gedichte-Arena
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.10.2016, 23:59
  4. Abstimmung Wettbewerb September/Oktober 2015
    Von WBL im Forum Gedichte-Arena
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.10.2015, 18:44
  5. Abstimmung Wettbewerb September/Oktober 2014
    Von WBL im Forum Gedichte-Arena
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 23:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden