Herbstverführung

Der Nebel hing. Mit ihm hing die Laterne.
Die Kinder zogen durch die Wassertröpfchen,
Ein Käppchen auf den kleinen Wuschelköpfchen,
Und sangen, was nicht war: Nicht Mond, nicht Sterne,

Und Sonne nicht, die war weit in der Ferne.
Die Kerzen schimmerten an dünnen Stöckchen,
An manchem Mützchen klingelte ein Glöckchen,
Die Kinder gingen, und sie gingen gerne.

Die Lichter tanzten in der langen Kette,
Und Blätter tanzten fallend um die Wette,
Wer denn zuerst vor warme Stiefel fiele.

Der Schwarze Mann zog an der Zigarette.
Sein Schatten fiel so grausig auf die Stätte.
Die Ernte war so leicht. Es waren viele.