1. #1
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    1.853

    Krieg und Frieden

    Hemingway schreibt.
    Er schreibt Geschichten
    und brennt für den Krieg.
    Menschen lieben, was er schreibt.
    Es brennen die Schreiber der Erde,
    denn nur wer schreibt, der bleibt.

    Hemmingway ist tot.
    Recep schreibt Geschichte.
    Und schon brennen ganze Dörfer.
    Er hasst, was Yücel schreibt.

    Notre Dame brennt, man ist fassungslos,
    weil die Politik so laut nach Aufbau schreit.
    Die Welt brennt für solche Geschichten.
    Überall wird’s berichtet, beschrieben,

    Der ganze Amazonas brennt, verfassungslos.
    Man schreit jetzt leiser,
    mancher schläft oder schweigt.
    Verbrannte Erde ist verblieben.

    Und unsere Greta macht wieder blau,
    sie rennt und brennt für ihre blaue Erde,
    anstatt vernünftig zu lernen.
    Hass macht sich breit, ihr dicht auf den Fersen.

    Eine Kerze brennt gemütlich ab
    ihr Licht breitet sich aus: für den Frieden.
    Dann wird es dunkel. Schweigen.
    und schon balde nahet
    im klaren Sternengefunkel
    die stille Weihnachtszeit.
    Geändert von Anjulaenga (18.10.2019 um 13:23 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.345
    Und wir weigern uns Beifall zu klatschen? Ja wenn man es einmal mit dem nachdenklichen Tenor zu tun bekommt, der alles ausser sich selbst entlarvt rollt die Dichterpresse an und verschlingt alles was sie bekommen kann. Je internationaler und weltoffener desto besser.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    1.853
    Zitat Zitat von Terrorist Beitrag anzeigen
    Je internationaler und weltoffener desto besser.
    Richtig, lieber Terrorist. Hauptsache Senf. Inhalt ist nicht mehr gefragt. Was sollen wir uns auch noch groß mit den kleinen provinziellen Würstchen aufhalten, die mit dem Rest der Welt eh nichts mehr zu tun haben wollen. Die Dichterpresse nimmt alles, was ihr durchs Hirn und die arme Dichterseele fliegt, am liebsten aber Liebe, Tod, Krieg und Frieden.
    Danke für deinen begeisterten Beitrag, der sich für die Weltgemeinschaft als stürmischer Beifall entlarvt, wenn man es mal positiv sehen wollte. Ein jeder will schließlich gehört werden.
    L.G.A.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Krieg und Frieden
    Von facelle im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2019, 11:52
  2. Das Lied vom Krieg (zu Tanz zwischen Frieden und Krieg)
    Von Haiti Jupiter im Forum Dramatik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2017, 11:52
  3. Krieg im Frieden
    Von Nachteule im Forum Aufsätze, Sachliches, Ernstes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 16:25
  4. Krieg und Frieden
    Von RuSSianDIamonD im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 18:21
  5. Krieg und Frieden
    Von wolf im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2005, 10:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden