1. #1
    Registriert seit
    Sep 2019
    Beiträge
    2

    Etwas zu meiner Person

    Bin geboren in Heidelberg am Neckar
    im Jahre 1962
    es war Februar am 13ten

    kaum war ich da
    war es schon klar
    weg muss er der kleine Kerl

    Mama überfordert
    Papa auf der Flucht
    heut noch nicht klar
    wer er war

    ist mir egal
    kam zu Pflegeeltern
    dort gings mir gut
    doch war ich immer auf der Hut

    durch die Kindheit ging ich leise
    und ich fürchtete Verweise
    denn ins Heim
    das wollte ich nicht

    bis die Jugend mich erwischt
    bekam Gefühle, die kannte ich noch nicht
    musste mich nach außen orientieren
    um mich nicht zu blamieren

    machte nach was ich erkannte
    vergaß dabei das wichtigste
    man braucht dazu Gefühle
    und die hatte ich noch nicht

    die Angst die mich als Kind beschützte
    die nützte mir leider nichts
    dazu braucht es Bewusstsein
    aus dem das Selbstbewusstsein spricht

    doch dafür war es schon zu spät
    die Pflegeeltern überfordert
    da sie nicht wussten, um was es geht
    ich war Rebell ohne Ziel

    und wusste gar nicht was ich will
    machte Fehler ohne Ende
    bis ich zu Boden fiel
    erst dann wurde mir klar

    habe mich in jener Zeit verloren
    stand eigentlich immer neben mir
    wie durch ein Wunder
    fiel ein Buch mir in die Hände

    es war von Philosophie geprägt
    und ich erkannte es war
    für mich noch nicht zu spät
    und jetzt da ich für mich nur bin

    ergibt für mich mein Leben Sinn
    ich werde wohl stets allein bleiben
    doch habe ich mich jetzt gefunden
    räume auf in diesen Stunden

    schreib Gedichte für meine Welt
    ich hoffe nur dass dies gefällt
    schreib sie so wie ich sie sehe
    weil anders ich sie nicht verstehe

    möchte niemanden belehren
    oder irgendwie bekehren
    denn ich weiß
    dass jeder von uns seine Wahrheit hat

    mein Gedanke ist
    dass jeder von uns Sünder ist
    doch möchte ich erreichen
    dass sie meine Wahrheit

    mit ihrer vergleichen
    das wäre mir ein gutes Zeichen
    wäre schön, wenn jemand ermisst
    was an meinen Versen richtig ist

    Mein Pseudonym ist HandWerk &
    und macht die Sache rund!

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.167
    Hi Handwerk &,
    willkommen in/auf gedichte.com. am versmaß mußt du noch kräftig arbeiten.
    viel freude bei uns!
    lg W.
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    781
    Hi HandWerk &, mich stoert nur, dass du in S6 Gefuehle hast, dann doch wieder keine in S7, ansonsten ein beunruhigendes Gedicht, wenn auch hoffentlich irgendwo positiv, und mein Herz pocht noch jetzt, „gern“ gelesen, LG, Schreiben ist gut fuer die Seele, nicht?

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.542
    Du wirst deinen Weg gehen! Die ersten Schritte sind gemacht und dann muss man nach vorne gucken. Und wenn dein Lebenswerk vollendet ist, sind wir schlauer.

    MFG!
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.000
    Hallo Handwerk &,

    herzlich willkommen im Forum! Schau Dich in Ruhe um, und wenn Du Fragen zum Forum hast, kannst Du Dich gerne an mich oder ein anderes Mitglied der Moderation wenden. Ich wünsche Dir viel Spaß in unserer Runde beim Lesen, Schreiben und Kommentieren!

    LG Claudi
    com zeit - com .com

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    8.718
    Hallo HandWerk &,

    herzlich willkommen auf Gedichte.com!
    Da erzählst du uns ja einiges von dir. Dass es mehr als eine Wahrheit gibt, muss der eine oder andere noch lernen. Du hast das schon hinter dir.

    Viel Spaß beim Schreiben, Lesen und Kommentieren!

    nächtlicher Gruß, gutes nächtle und carpe noctem
    Nachteule
    Meine Sydnatur:
    Greis und Greisin miss u <3
    Hier stehe ich! Ich kann nicht anders! Gott helfe mir! Amen!
    (Der Buchstabe)
    Du verstehst Nachteules Kommentar nicht? Lyrisches Lexikon der Nachteule; für Einsteiger: der Kommentarfaden; wenn dir ein Kommentar besonders gefällt, kannst du ihn zur Kritik des Monats nominieren
    Drama: Das Gericht; Prosa: Fernreise als Kurztrip, Krieg im Frieden, Die Tote

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. etwas nackter, etwas weniger bunt
    Von kaspar praetorius im Forum Erotik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2017, 07:20
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2015, 21:51
  3. Tod in der 1. Person
    Von Woitek im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 11:12
  4. 1.Person Plural- Ich und Er
    Von unimaginative im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 14:17
  5. I'm a terrible person
    Von Bonny Castle im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 19:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden