Die Straße ist nicht mehr mein Zuhause.
Die vielen Menschen nicht mehr meine Gäste.
Die langen Tage verbring ich nicht im Rausch,
nur um enttäuscht ins kalte Bett zu gehen.
Die Flaschen zählen nicht mehr meine Stunden.
Die toten Zellen sind nicht mehr meine Ruh'.
So fand ich wieder das, was einst ich wegwarf.
Und wurde los, was meinen Kummer trug.