1. #1
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.371

    Knackvers (alkäische Strophe)




    So fame, Süßmo, sie liken und adden dich!?
    Perfekt dein Maß, du, textest mich fly. Ein Wisch
    und weg ist Tristesse. Lit, Poet, die
    Vibes deiner Oden sind retrostylisch.

    Dein Pretty-Boy-Swag kommt bei mir an, du bist
    mein Six-Vers-Hero, cheedogefresht bespiel
    schatzlose Träume, krasse und reine!
    Lindnern verhindert auch Endbanales.

    Ich küss dein Auge! Voll analog das Teil
    mit Exting-Heartbreak, Leuchtender, läuft bei dir.
    So UGLY. Poste, Verskie, gib ihm
    und modelliere für mich den Knackvers!





    Geändert von albaa (26.11.2019 um 16:22 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2019
    Ort
    main-reim
    Beiträge
    40
    ach, musenbefeuchtete, alkalialbaaische, ich fave dich, der text ist so deep, dass mir die finger zittern - wär das hier twitter, ich täts retwittern,

    im Ernst, sehr schöne Wortspielerei, mit viel Vergnügen gelesen,

    lieben Gruß,
    saegefisch

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.371
    Hallo saegefisch,

    Freut mich, dass dir meine Ode an den Dichter gefallen hat.

    Ich suchte im Sinne von Ferdis Überlegungen zur Oden im Sprechzimmerfaden Alkäisch nach einer zeitgemäßen Ausdrucksform.

    Es ist vielleicht ein etwas extremer Schritt, aber die Jugendsprache ist sehr kreativ, bildlich und verdichtet und auch die Auflösung des Satzbaus ist ihr schon immanent. Und im Gegensatz zu vielen Ausdrücken aus den klassischen Oden, ist es keine tote Sprache, sondern eine höchst lebendige, die sich aber auch ständig verändert.

    Ob ich alles richtig eingesetzt habe, weiß ich nicht, ich habe mir ja auch nur den Wortschatz ausgeborgt, ein Jugendlicher würde so nicht reden und zum Teil sind es auch Eigenkreationen. Jedenfalls hatte ich Spaß daran. Deshalb freut es mich sehr, dass du es auch "mit Vergnügen" gelesen hast.

    Danke für deinen Besuch.

    Lieben Gruß
    albaa
    Geändert von albaa (19.11.2019 um 08:27 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.993
    Liebe Albaa,

    dies ist bis jetzt sicher der mutigste Versuch zur alkäischen Strophe und ich muss sagen, hier hatte ich wirklich Spaß. Verstanden habe ich allerdings nicht alles, und das Metrum konnte ich teilweise auch nicht nachvollziehen. Wenn Du keine absichtlichen Abweichungen drin hast, könnte es zum Teil evtl. auch an der österreichischen Betonung liegen.

    Bei Heartbreak hast Du, glaube ich, einen Tippfehler? Und "fame" ist als Imperativ gemeint? Das würde ich zweisilbig lesen, komme aber dann nach "Süßmo" ins Schleudern. Oder meinst Du "So fame, Süßmo?" Kannst Du das mal übersetzen? Einer der wenigen Verse, die ich komplett verstehe, ist der letzte. Da würde ich umstellen, um im Metrum zu bleiben:

    und modelliere für mich den Knackvers !

    Für meine Ohren müsste da noch einiges überarbeitet werden. Soll ich das ganze Ding mal ixen?

    LG Claudi

    Edit: Je länger ich darüber nachdenke, umso mehr komme ich zu der Vermutung, dass "fame" einsilbig und als Abkürzung für famous gemeint ist und sich mit dem Süßmo ein geschleifter Spondeus anschließt. Dadurch bekommt das "So" auch eine moderne Bedeutung. Im ersten Vers war das aber schon eine ziemliche Herausforderung für mich.
    Geändert von Claudi. (22.11.2019 um 17:11 Uhr)
    com zeit - com .com

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.371
    Liebe Claudi,

    Entschuldige, dass ich erst so spät antworte, ein Virus hat mich beschäftigt

    Freut mich, dass du Spaß hattest. Wenn du vielleicht im Text markieren magst, was du nicht verstehst, werde ich es bei Gelegenheit abarbeiten oder du schaust zB unter bedeutungonline. de


    Ja, fame (aus dem engl.)ist einsilbig, wer „fame“ ist, wird von anderen auf der Straße erkannt und ist für seine Fähigkeiten oder seine Meinung bekannt oder auch nur viele Follower hat. Kann auch ironisch sein. „Fame“ steht aber auch für Ehre, Respekt und Anerkennung.
    "Süßmo", sowas wie Süßer, würde ich eher auf der zweiten Silbe mehr betonen.
    S4V2 und 4 habe ich geändert/umgestellt. Die Betonung wäre dann so gedacht (die Spondeen rot):


    So fame, Süßmo, sie liken und adden dich!?
    Perfekt dein Maß, du, textest mich fly. Ein Wisch
    und weg ist Tristesse. Lit, Poet, die
    Vibes deiner Oden sind retrostylisch.

    Dein Pretty-Boy-Swag kommt bei mir an, du bist
    mein Six-Vers-Hero, cheedogefresht bespiel'
    schatzlose Träume, krasse und reine!
    Lindern verhindert auch Endbanales.

    Ich küss dein Auge! Voll analog das Teil
    mit Exting-Heartbreak, Leuchtender, läuft bei dir.
    So UGLY. Poste, Verskie, gib ihm
    und modelliere für mich den Knackvers!


    Ich küss dein Auge!

    Lieben Gruß
    albaa
    Geändert von albaa (22.11.2019 um 19:01 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.993
    Liebe Albaa,

    ich hoffe, Du bist wieder obenauf!

    Ich küss dein Auge!
    Wow, ich bin geflasht und bedanke mich ganz doll!

    "Süßmo", sowas wie Süßer, würde ich eher auf der zweiten Silbe mehr betonen.
    Ja, das hatte ich auch so verstanden, kann Deine Betonung zwar nachvollziehen, glaube aber, dass das bei den meisten Lesern so nicht ankommt. Bei solchen Wortkombinationen trägt im Deutschen halt normalerweise die erste Silbe die Hauptbetonung, z.B. Süßholz, Süßwein.
    Das zweite Wort, das ich anders betone, ist Tristesse, und ich schätze, das wird vielen Lesern so gehen. Deshalb denke ich, das sind vermeidbare Stolperfallen. Tristesse empfinde ich auch eher als altmodisches Wort, das hier sowieso ziemlich aus dem Rahmen fällt.

    Worüber ich mir wirklich den Kopf zerbrochen habe, war das Lindern. Ich hab es im Jugendslang nicht gefunden, konnte aber auch mit der ursprünglichen Bedeutung in dem Kontext nichts anfangen. Erst jetzt kam ich auf die Idee, dass Du vielleicht "lindnern" (lieber etwas sein lassen, als es schlecht zu machen) meinst? Dann würde auch das "auch" einen Sinn ergeben, den ich vorher nicht sehen konnte.

    Die beiden dritten Verse in S1 und S2 lesen sich für mich zu wenig jambisch. Ich glaube, diese klaren Jamben müssen für den Übergang vom ersten Bewegungsmuster in den daktylischen Rhythmus der vierten Verse bei dieser Strophe sein. Ich lass Dir ein paar Anregungen in Blau da. Den Apostroph bei "bespiel" würde ich auf jeden Fall tilgen.


    So fame, Süßmo, sie liken und adden dich!?
    Perfekt dein Maß, du, textest mich fly. Ein Wisch
    und weg mit Brainshit. Lit, Poet, die
    Vibes deiner Oden sind retrostylisch.

    Dein Pretty-Boy-Swag kommt bei mir an, du bist
    mein Six-Vers-Hero, cheedogefresht bespielst
    du Hummeltittenfeeling reiner!
    Lindnern verhindert auch Endbanales.

    Ich küss dein Auge! Voll analog das Teil
    mit Exting-Heartbreak, Leuchtender, läuft bei dir.
    So UGLY. Poste, Verskie, gib ihm,
    krassmodelliere für mich den Knackvers!


    LG Claudi
    com zeit - com .com

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.371
    Liebe Claudi,

    Keine Ursache, Schatzilein

    Also weißt du ... das klangvolle und traurige "Tristesse" für "Brainshit" und die (hochemotionalen einsamen) "schatzlosen Träume" für "HUMMELTITTENFEELING" zu opfern, und das für bequemeres Lesen und leichtes Amüsement!? - das geht gar nicht!!

    Aber wie auch immer, deine Änderungen (die dir sicher einige Sprachrecherchezeit gekostet haben - Danke dafür!) sind nicht nur metrisch sauberer, sondern auch inhaltlich klarer in Richtung Humor. Meins ist dagegen wohl eher versponnen - also mehr albaaisch!

    Ganz ernst: Also bei uns betont man eher Tri:ss 'tess, also wirklich in etwa gleichgewichtig. Und es muss natürlich "lindnern" heißen.

    Danke!

    Lieben Gruß
    albaa

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. U. d. M. (alkäische Strophe)
    Von L.A.F. im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.2019, 00:31
  2. Wie es zum Kilt kam (alkäische Strophe)
    Von L.A.F. im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2019, 09:34
  3. Schuhhimmel (alkäische Strophe)
    Von albaa im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.11.2019, 17:29
  4. Weihnachtskater (alkäische Ode)
    Von albaa im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.01.2019, 18:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden