Thema: Liebesbrief

  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2019
    Ort
    tief unten im See
    Beiträge
    81

    Liebesbrief

    Liebesbrief

    Leeres Briefkuvert
    voller Liebe sehnsüchtig
    doch nie abgeschickt


    (Senryu)

    kA 24/11/19
    Blätter fallen - Menschen auch...

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.877
    Da weiß man wenigstens was man hat und kann sich damit beschäftigen die richtigen und falschen Sachen unterscheiden zu lernen und es auch allen Leuten recht zu tun. Für Sehnsucht kann man sich schließlich nichts kaufen. Wenn es dir hilft schick ihn als Flaschenpost durch die Wellen in denen ich leider auch schon wieder ertrunken bin. Aber was Spass war, muss Spass bleiben und so wird das hier wohl auch an Unverbindlichkeit alles übertreffen was die Liebenden sich so alles irgendwie zurecht reden.

    MFG!

    PS: Oder soll ich kommen ihn abholen, damit du ihn nicht schicken brauchst?
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    816
    Hi Saalenixe,

    es bleibt leer, weil es nicht auszudrücken ist, außer als das was die Portugiesen Saudade nennen, das aber wiederum nahezu unübersetzbar bleibt. Trotzallem, es ist eine Facette des Lebens, in dem man sich in der Sehnsucht etwas bewahrt, dem die Realität nie standhalten kann; Bade in Saudade!

    Gern gelesen!

    LG Uwe
    Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.
    Henry van Dyke

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2019
    Ort
    tief unten im See
    Beiträge
    81
    Hallo T., hallo Arkadier,

    vielen Dank für eure Kommentare.

    Oft ist es sehr verworren in Liebesdingen, man sehnt sich nach einer Person, ein sehr tiefschürfendes Gefühl. Dann möchte man die Gedanken und Gefühle aufschreiben, der Person in einem Brief oder andersweitig verschriftet zukommen lassen und findet nicht die richtigen Worte. So weiß der Andere nichts von den Sehnsüchten und Gefühlen.
    Oder aber man bringt es fertig, sich alles von der Seele zu schreiben und schickt aus Angst vor Zurückweisung zum Beispiel den Brief nie ab. Die Sehnsucht und die damit verbundene Ungewissheit bleiben.
    Andererseits würde man gern Gefühle, die zu Papier gebracht wurden, gezielt an diese Person abschicken, hat aber keine Adressdaten. Auch so bleibt die Sehnsucht weiter wie Kaugummi an einem hängen.
    Ein Nebeneffekt von Liebe und Leid, der schwer zu lösen ist.

    Danke für´s Lesen

    LG
    Saalenixe
    Blätter fallen - Menschen auch...

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.877
    Ich habe schon geahnt, dass ich vieles nicht weiß, was du hier schon gebetsmühlenartig verbreitest. Aber da du in der unbestimmten Person man schreibst kann es ja nicht so schlimm sein und dient wohl eher der Erheiterung. Und durch die Veröffentlichung eines solchen Gedankens ist er ja auch hinfällig geworden, weil die Info nun raus ist. Aber wahrscheinlich weiß dann niemand wer gemeint ist oder reden wir hier von völlig entkörperlichten Projektionsflächen auf die sich alles bezieht?

    MFG!
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2019
    Ort
    tief unten im See
    Beiträge
    81
    Hallo T.,

    nun ja, "erheiternd" würde ich ein tiefes Sehnsuchtsgefühl nicht beschreiben, eher als unbändiges Verlangen, ein starkes Wollen und Möchten, ein Traurigmachen, weil aussichtslos - generell ein bedrückendes teils schmerzendes Gefühl - Heiterkeit - bei mir eher nicht. Daher glaube ich sagen zu können, dass dieses kleine Werk nicht der "Erheiterung" dient.
    Und wenn ich gebetsmühlenartig meine Gefühlsdusselei immer und immer wieder hier in verschiedener Weise verschrifte, ist das meine Art, mit Dingen/Situationen/Gefühlen umzugehen/zu verarbeiten/abzuschließen - keiner ist gezwungen, meine mühlenartigen Gebete zu lesen oder zu bewerten. Ich schreibe für mich und meinen Seelenfrieden - und möchte andere Mitglieder teilhaben lassen, wer´s nicht mag - okay.
    Generell sind meine Werke personenbezogen oder biografisch/teils autobiografisch, keine entkörperten Projektionsflächen - und letztlich weiß nur ich, auf wen oder was ich meine Texte beziehe und welche Personen angesprochen werden sollen oder angesprochen werden können.

    Gruß
    Saalenixe
    Blätter fallen - Menschen auch...

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.877
    Das haben viele Frauen, selber nur die Wahrheit zu kennen. Hier gehts aber nicht um Eitelkeit, sondern darum wie die Wellen und Fluten über und unter uns zusammenschlagen und wir eine Armlänge hintereinander herschwimmen. Bzw. irgendwelche Kommunikationsformen benutzen oder nicht und warum alles so bierernst sein muss, wenn man Enttäuschung nicht vergessen kann. Oder welche Gründe wir uns angeblich wofür oder wogegen einreden. Und wie wir dadurch das Recht erkämpfen, jeden zu verletzen dem die Nebeneffekte nicht wichtiger sind als die Hauptsache. Und wir uns weniger kennen als wir glauben und selbst in der Aeusserung unserer Gefühle anderen Menschen gegenüber eine Geheimwissenschaft sehen. Und so tun als gäbe es nichts normaleres. Ausser vielleicht die eingeschnappte Leberwurst zu geben und Notlügen für gerechtfertigt halten.

    LG RS
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2019
    Ort
    tief unten im See
    Beiträge
    81
    So long, and thanks for all the fish

    Best regards
    Saalenixe
    Blätter fallen - Menschen auch...

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.877
    Brauche deinen Dank nicht.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Liebesbrief
    Von Sidamm im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2019, 06:46
  2. Der Liebesbrief
    Von Chavali im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 09:20
  3. Liebesbrief
    Von Sonne im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 08:40
  4. Liebesbrief
    Von Crivai im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 22:02
  5. Liebesbrief
    Von cryptic misery im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 13:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden