Thema: Im Fieber

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    225

    Im Fieber

    Im Fieber

    In meinem Kopf ein Dauerschmerz, Schattengestalten tanzen umher.
    Zu heftig schlägt mein altes Herz, mein Blick ist unbewegt und leer.


    Hee ! dunkle Flecken, was wollt ihr von mir ?
    wollt ihr mich schrecken oder wollt ihr noch mehr ?

    Schweiß läuft über mein Gesicht, Rücken und Brust,
    ich hab zum sterben aber noch keine Lust

    Ihr wollt mein Leben ? Dann nehmt's mit Gewalt,
    ich werd's euch nicht geben, noch bin ich nicht kalt !

    Mein Körper zittert, die Stirn ist so heiß,
    ich hör ihre Stimmen, sie singen ganz leis.

    Das Lied von Erlösung, von friedlicher Ruh,
    ich will es nicht hören, doch höre ich zu.

    Jetzt laufen sechs Spinnen auf meinem Gesicht,
    ich will sie vertreiben, doch kann ich es nicht.

    Dunkelheit breitet sich über mir aus,
    ich hör meinen Atem, er strömt aus mir raus.

    ..................................................................

    Ein weißes Licht blendet mich sehr,
    ich spüre auf einmal mein Fieber nicht mehr.

    Ein Mann im Kittel spricht und lacht,
    "er hat es geschafft, er ist wieder wach"
    Geändert von Heinz Geigelath (03.12.2019 um 18:34 Uhr)
    silbern ist mein Haar nicht grau

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2019
    Ort
    tief unten im See
    Beiträge
    70
    Sehr gern gelesen, irgendwie assoziiere ich mit dem Gedicht und dessen Verlauf den "Erlkönig", keine Ahnung warum. Es ist packend und fesselnd, man will weiterlesen - wissen, wie´s ausgeht.
    Toll geschrieben.

    LG
    Saalenixe
    Blätter fallen - Menschen auch...

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    225
    Hallo Saalenixe, Der Erlkönig ist ein Werk von solch tiefer Empfindsamkeit, Emotionalität und Größe, das ein Vergleich hiermit nicht in Frage kommt.
    Aber der Erlkönig ist bei fast allen Menschen so tief ins Gedächtnis eingebrannt , dass ich vielleicht unterbewußt davon beeinflusst war.

    Ich danke dir sehr fürs lesen
    Gruß
    Heinz
    silbern ist mein Haar nicht grau

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Fieber
    Von charisma65 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2018, 16:23
  2. Fieber
    Von satchmo im Forum Experimentelle Lyrik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.02.2005, 12:33
  3. Fieber
    Von Black im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 22:56
  4. Fieber
    Von Black im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2004, 21:27
  5. Chat-Fieber
    Von CuteLion im Forum Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2002, 15:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden