Seite 2 von 2 Erste 12
  1. #16
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    777
    Hi, abgesehen von Terrorists kreativen Kommentaren ist mir nur wichtig, was gugol in #10 schrieb (niemand soll mir „zitieren“ erklaeren, ich mach das kopierend , danke), weil es den Nagel auf den Kopf haut:

    Inhaltlich sehe ich es so, bin aber auch nur auf meine Interpretationen angewiesen:
    Der Zeitenwechsel stimmt schon. Die Erzählzeit und der Mord passieren am Tag. Er blickt auf die Nacht zurück, und weil er an Tatorte zurückkehrt, tut ers auch an diesem Tag. Dort wird er auch umgebracht. Erste und letzte Zeile sehe ich als gedanklichen Rahmen, nicht unbedingt vom LI geäussert.
    Sonnenbrand, verbrennen im übertragenen Sinne, die Touris von Z1 sind ja nicht tot.

    LG L.A.F. VON Hi, hi, hi

    PS: Danke Mythenfreund und gugol fuer ihre Zeit und ihr Wissen

  2. #17
    Registriert seit
    Nov 2019
    Beiträge
    151
    habs gelöscht
    entschuldige Hi,i das war nicht meine Absicht
    lg mythenfreund

    gugol ich habe nachgedacht, ich möchte mich für meinen fehltritt entschuldigen und versuche mir das von dir aufgezeigte zu verinnerlichen, ich danke dir für deinen hilfreichen Kommentar im bezug des Hexameters und werde mich dahingehend anstrengen deine hilfe umzusetzen und zu verinnerlichen, es war nicht meine Absicht dich derart unlieb anzugreifen, ich frage mich nur warum man bei Neulingen mit weniger als 1000 Postings davon ausgeht dass sie keinerlei Grundwissen mitbringen, um sie bei ersten Fehltritten sofort in eine Schublade zu stecken, anstatt ihnen freundlich ihre fehler aufzuzeigen und somit eine gemeinsame Basis zu schaffen die auf gegenseitigem Respekt beruht
    seit einfach nachsichtig und nicht provokativ

    ich war nie der erste der irgendwo irgendeinen angriff ausführte, ich habe versucht immer sachlich objektive kritiken zu schreiben, die sich ausschliesslich mit den geposteten gedichten befassten, ansonsten darf man mir gerne auch eine pn schreiben was man von mir erwartet, selbst wenn es bedeutet dass ich bitte wieder verschwinden soll, was einigen sicher sehr angenehm wäre..
    ich fühle mich tatsächlich von einigen gemobbt und offen verfolgt
    lg mythenfreund
    Geändert von Mythenfreund (03.12.2019 um 16:44 Uhr)

  3. #18
    Registriert seit
    Sep 2018
    Beiträge
    777
    Hi Mythenfreund, das (#18) passte besser in deinen Faden „Berichtigung“ oder so (user an user).
    Alles okay. Wegen dir musste ich gestern morgen (das schrieb „man“ vor 40 Jahren klein, nicht?) mein Gedicht nochmals und nochmals und nochmals lesen . Danke fuers Kommentieren. LG Lorenz

Seite 2 von 2 Erste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden