1. #1
    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    1.279

    /rgendwie sch\ef

    Ich fühle mich
    /rgendwie sch\ef.

    Eben noch dort
    jetzt schon
    hier,
    neige ich mich
    bedrohlich
    und denke mir:

    Ach, gäbe es mich
    doch nur
    im Konjunktiv.

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    10.193
    Lb. klaatu,

    wenn eine Schieflage bedrohlich wird, möchte sich ihr so mancher gerne entziehen. Meist wird es jedoch bei den Wunschgedanken bleiben. Gäbe, würde, hätte wird in schwierigen Situationen auch nicht weiter helfen.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    1.279
    Hallo Hans,

    genau diese Gedanken ("Hätte ich doch... würde ich... könnte ich...") bringen einen doch manchmal in Schieflage. Weil man mehr im Konjunktiv lebt als im Hier und Jetzt.

    LG
    k

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    371
    hallo klaatu: Ich weiß es ist sehr bitter, aber es gibt eine Verbindung zwischen Dir und Heinz Erhardt.

    Gruß Onegin
    Love´s not Time´s fool W. S.

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    1.279
    Wieso ist das bitter? Ich mag Heiz Erhardt sehr. Allerdings bin ich weit, weit entfernt von seinem Genie.

    LG
    k

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden