Seite 4 von 4 Erste ... 234
  1. #46
    Registriert seit
    Nov 2019
    Beiträge
    326
    hallo albaa

    Statuen ragen zum Himmel. || Die toten Gottheiten blicken
    kalt und starr herab auf die Menschen. || Von Tauben umhüllte
    Helden im Kleid der Kloake. || In heißer Sonne da trocknet
    jegliche weiße Weste. || Passanten, die Straßen durchlaufen.
    Wild erschrickende Tauben. || Auf Kleidern gebildete Tropfen
    rinnen verwarzt über Sinngestalten. || Es formen sich Mäntel.
    Trug wohl ein jeder alte Gott || ein so wahres Gefieder?


    Xxx/ Xxx/ Xx() || x/ Xx()/ XxxXx
    Xx()/ Xx()/ Xxx/ Xx || x/ XxxXx
    Xxx/Xxx/ Xx || x/ Xx()/ XxxXx
    Xxx/ Xx()/ Xx || x/ Xxx/ XxxXx
    Xx()/ Xxx/ Xx || x/ Xxx/ XxxXx
    Xxx/ Xxx/ Xx()/ Xx || x/ XxxXx
    Xxx/ Xx()/ Xx()/ Xx || x/ XxxXx

    Claudi nimmt sich ja schon der rhythmischen Feinarbeit an. Ich möchte mich daher dem Inhalt widmen. Ob dieser - also ich würde es Surrealismus nennen - zum Hexameter passt, kann ich nicht sagen; das kann allein Ferdi beurteilen, der einfach extrem viel Wissen über diese Formen hat.
    das weiß ich selber leider auch nicht genau, weil ich mir nicht sicher bin welche art von text den Hexameter unterstützt. ich hab intuitiv etwas geschrieben

    Nur so ein paar Einwürfe, die mir spontan in den Sinne gekommen sind beim Lesen (ohne Anspruch auf Richtigkeit!) ich würde rein gedankliche Sachen ("Sinngehalt" V6) weglassen und manches ist doppelt gemoppelt, siehe rot.
    die Sinngehalte sollte für alle dinge stehen die in diese statuen hinein interpretiert werden, die taten zu ihren Lebzeiten oder ihre Verewigung in stein zum rückerinnern
    ich habe Sinngestalten daraus gemacht, da sie ja eine gestalt haben die man mit etwas verbindet wofür sie stehen
    eventuell ist das besser?
    wo ist dennfalsch mit "toten"?
    ich wollte nur 2 Eigenschaften der statuen wieder geben, sie blicken kalt (ohne emotion) und starr (ohne regung) herab auf die Menschen.
    wie kann ich das retten und besser formulieren?

    W
    o kommen die Tropfen in V5 her? "verwarzt rinnen"? vielleicht besser "verwarzt blühen"?

    die tropfen haben sich auch in den jahren auf den statuen gesammelt...die tauben haben sich auf ihnen verewigt und tun das auch jetzt beim erschrockenen auf fliegen, sie scheißen auf die statuen, es soll darstellen dass ihnen die geschichte des menschen in irgendwelchen Götzenbildern....scheiß egal ist

    Mir gefällt deine Fantasie und Eigenwilligkeit, aber da sind so völlige Leerstellen: V4/2.H; V6, 2. H
    danke für das Lob
    ich weiß gerade nicht was V4/2.H; V6, 2. H heißen soll...
    Vers 4? 2. Hexameter? Vers 6? 2. Hexameter? was sind Leerstellen?

    Taubenscheiße als Kloake zu bezeichnen, na ja geht; aber da hatten wir zuerst das Kleid und jetzt (getrocknet) eine weiße Weste? Gottheiten und Helden? Und in V3 trocknet es und in V5 rinnt es plötzlich wieder - über Kleider?
    ich fand Kloake tatsächlich etwas lyrischer als direkt taubenscheiße zu schreiben...die original Version wollte ich keinem antun
    obwohl mir beim erneuten lesen klar wird, was du damit meinst...Kloake ist nicht das Produkt, es ist die produktionsstelle der tauben...da hab ich wohl einen gedankenfehler, aber ich weiß gerade nicht wie ich das anders schreiben kann...

    Und dann "formen sich Mäntel" (über den "taubenumhüllten Helden"??) um zuletzt trägt Gott (wo sind die Helden hin?) ein "Gefieder" - noch dazu ein "wahres Gefieder"!? Also ich weiß nicht so recht!?
    die Mäntel formen sich ja nicht nur einmal, sie formen sich öfter und bestehen aus trocknendem taubendung...der Moment des drauf scheißens ohne Rücksicht auf Gedankengut, oder Sinnbild für den Menschen
    es gibt keinen Gott in dem sinne, ich habe nur den Inhalt der ersten zeile wieder aufgegriffen und den blick wieder auf die alten Götzen/Gottheiten/Helden zurück geführt, weil ich glaube erkannt zu haben, dass der Hexameter am ende den anfang der ersten zeile stellt, nur aus einem anderen/weiteren Blickwinkel? ist das nicht so?


    ohje claudi, ich hab dich überlesen, Entschuldigung
    hallo

    Falsch würde ich Deine Wahrnehmung nicht nennen. Im rein daktylischen Vers hätte man ja auch gar keine andere Wahl, als Sonnenglut daktylisch zu verwenden. Im Hexameter haben wir sie, und ich finde es sehr lohnend, jeder Silbe, die aufgrund ihres starken Sinngehalts nach einer Hebung verlangt, auch eine zuzugestehen. Deswegen versuche ich im Hexa, diese Wörter entweder als Kretikus XxX zu setzen oder ich verzichte ganz auf sie.
    ok also lieber Einsilber nutzen als zu irreführende mehrsilber dann?
    ich versuchs, aber ich kann nicht versprechen dass ich das gut hinbekomme, weil ich ehrlich gesagt sofort versuche im Vorfeld Daktylen als 3silbige worte einzubringen...vielleicht versuche ich das zu verkrampft?

    Anders sieht es mit Zusammensetzungen aus zwei Einsilbern aus. Da kann man die zweite, etwas weniger betonte Silbe sehr schön als schwere Einfachsenkung gebrauchen, z.B.

    Schau, wie der Goldfisch schwimmt!

    Das kommt dann einem Spondeus recht nah und macht sich gut im zweisilbigen Fuß.
    oh ok, Einsilber und zweisilber lassen sich also besser verarbeiten und darstellen

    lg und vielen dank euch beiden für eure hilfe
    lg mythenfreund
    Geändert von Mythenfreund (14.12.2019 um 22:31 Uhr)

Seite 4 von 4 Erste ... 234

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Bitte um Hilfe
    Von Halbe Frau im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 19:53
  2. Bitte um Rat / Hilfe
    Von Apollo0712 im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 06:13
  3. Bitte um Rat / Hilfe
    Von Apollo0712 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 08:47
  4. Bitte um Hilfe
    Von marcel17 im Forum Bibliothek - Interpretationen und Gespräche
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 22:34
  5. Gedicht an beste Freundin, ich brauch Hilfe *bitte, bitte*
    Von Lost-in-misery im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 00:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden