1. #1
    Registriert seit
    Jun 2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    366

    Immer mehr Gewalt? Was tun? (sorry, wenn das Gewaltfreiheitsthema nerven sollte)

    Ministerpräsident Söder spricht heute von "zunehmender Gewalt" in Deutschland. Anlass: In Augsburg wurde ein Passant von 7 tatverdächtigen Jugendlichen getötet! Und in München wurde ein Polizist anlässlich einer Messerattacke schwer verletzt. Will Söder uns mit solchen Worten aufwiegeln? Sagt Söder so etwas etwa nur, um den sozialen Multi-Kulti-Frieden zu stören? Mehrere der Täter von Augsburg waren schon polizeilich bekannt, zum Teil wegen Körperverletzung! Was für Delikte das genau sind, darüber erfahren wir wahrtscheinlich nichts. Der Haupttäter von Augsburg (auch polizeilich bekannt) hat laut NTV neben der deutschen Staatsangehörigkeit auch noch die Türkische Staatsangehörigkeit und die Libanesische Staatsangehörigkeit. 3 Staatsangehörigkeiten? Luxus! Das will ich auch! Es heißt in den Medien (NTV), dass die Eltern des Haupttäters aus dem Ausland stammen, der Jugendliche jedoch selbst in Deutschland aufgewachsen ist. Was hat er in seinem Elternhaus gelernt? Kann es sein,. dass meine Kinder in ihrem Elternhaus ganz andere Dinge gelernt haben? Was hat man ihm ggf. in Kirche oder Moschee erzählt? Was hat er in seiner Freizeit ggf. am Computer gespielt? Darf man das alles fragen? Oder sind Tote und Schwerverletzte durch Messer, Schläge und Tritte von jungen Menschen mittlerweile etwas, an das wir uns alle gewöhnen wollen, um nur nicht etwas hinterfragen zu müssen, was letztlich dann das Risiko beinhaltet, dass wir alle aufgrund gewonnener erkenntnisse unser Leben ändern müssen?

    Ich weiß, ich nerve... Tut mir leid aber ich habe diese Opfer nicht fgemacht. Ich frage ja mnur... Wer fragt noch?

    Übrigens: Die Überwachungskameras in Augsburg am Königsplatz führten zu der ermitztlung der Täter. Erinnert sich noch jemand an die Diskussion vor etwa einem Jahr, dass solche Kameras nichts bringen? Was sagen die Diskutanten von vor enem Jahr denn jetzt? Abgetauscht?
    ---------------------------------Signatur:
    "Fakenews" ist ein Begriff von Donald Trump. Er hat uns alle damit sensiblisiert. Was Fake-News im Einzelnen sind, muss JEWEILS überprüft werden. Wir glauben nicht mehr alles ohne Weiteres, nur weil irgend ein Vorsitzender sagt, dass es richtig ist. Wir entwickeln uns alle weiter. Die ganze Menschheit, weltweit. Dank Donald. Danke, Donald Trump! <3

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2019
    Beiträge
    349
    ich glaube das Problem das Söder hat sitzt tiefer?
    alle reden von Europa, es sei vereint, es gäbe keine grenzen, wir sind aufgeschlossen und Akzeptant wie auch tolerant, aber dieses Europa wird vehement als "deutsch" vertreten.
    wir sagen das Europa alle Nationen vereint, regen uns aber an der Kasse auf wenn ein Pärchen türkisch spricht in "unserem" Europa
    und das erzählen wir ihnen auch sofort auf regionsbedingte "Mundart" hessisch, plattdeutsch, ostdeutsch, friesisch etc

    wir sehen Frauen mit Kopftüchern und sagen, dass es das nicht geben sollte in unserem Europa, warum diese getragen werden hinterfragt niemand, man vermutet Religionshintergrund und Unterbreitung deren Glaubens im "deutschen Europa", das ist aber nur teil-richtig und würde jetzt darauf hinauslaufen den Koran zu hinterfragen. Dessen Verfasser und Prophet Mohammed ein Pädophiler war und eine 9 jährige namens Ayshe heiratete. Frauen tragen Burka daher auch aus Angst zu früh weibliche Züge zu zeigen und verheiratet zu werden und dem Mann somit zu früh attraktiv zu sein. Ein Symbol der inneren Angst, getragen im Glauben, welches die Weiblichkeit einengt aber die Beweglichkeit in der Öffentlichkeit zulässt, ohne dafür gesteinigt zu werden.
    und auch wenn eine junge Frau aus dem Land mit muslimischem Glauben hierher Übergewandert ist, so hat sie oft Familie dabei die dem Koran folgen, selbst wenn sie es gar nicht will und die Burka verabscheut.

    Söder spricht von zunehmender Gewalt, davon ist ein Großteil kein Zuwanderer, kein Immigrant, kein Ausländer, aber er nutzt die allgemeine Sicht der Europäer auf ihr Europa, mit ausschließlich deutschen Wurzeln, denn viele Gewalten gehen von Rechtsradikalismus aus
    die 7 tatverdächtigen werden nicht mal als Ausländer benannt.
    Mentalität ist etwas das man aus Menschen und Kulturen schlecht heraus bekommt
    das bezieht auch unsere Eigene Mentalität mit ein.
    Und wenn jemand wie der Söder daher kommt und uns das blaue vom Himmel verspricht haben auch wir einen Messias vor uns. dem wir huldigen sobald er unsere innersten Ängste und bedenken zu seinem Vorteil nutzt, nur für ein Kreuzchen auf einem stück toten Baumes

    Die grenzen von Europa waren durch Merkel geöffnet worden, aber waren auch die Herzen der Europäer geöffnet?
    Wir haben bis dahin ja nicht mal unsere Eigenen Probleme innerhalb Europas aus der Welt schaffen können und holen uns neue dazu
    das ist das eigentliche Problem daran denke ich

    diese Menschen begegnen uns oft aus Angst und der Furcht vor uns mit Gewalt, weil wir ihnen Gewalt oder Abscheu entgegen bringen, durch Vorurteile...vermutlich wurde fast jedes Opfer das von einem Zuwanderer bisher attackiert wurde, im Vorfeld herablassend, beleidigend oder gar handgreiflich? was macht jemand der der deutschen Sprache nicht mächtig ist, geht er grundlos auf andere los nur weil es ihm spass macht? dann hätte derjenige auch zum spaß haben zu hause bleiben können. da wäre der spaß sogar in gegenseitigem einvernehmen.
    Vorurteile werden von Politikern und auch Medien zur reinen Manipulation der Massen schamlos ausgenutzt, für Profit und Status

    Allerdings frage ich mich ob die Bayrische Nation überhaupt offiziell zu Europa gehört, da sie 1813 nicht einmal freiwillig dem Versailler Friedensvertrag zugestimmt haben, der wurde erst 1919 (ein ganzes Jahrhundert später) widerwillig unterzeichnet, es gab sogar viele stimmen gegen die Unterzeichnung, wenn ich richtig informiert bin

    zu den Kameras kann ich nichts sagen, außer das man nie sieht was darauf im Vorfeld zwischen allen beteiligten abgelaufen ist, ich weiß nur das nicht jeder deutsche lächelt sobald er einen Fremden sieht.
    allerdings gebe ich recht das selbst das kein gewaltverhalten (egal von welcher Seite ausgehend) entschuldigt, es könnte aber vieles im Vorfeld verhindern.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Immer, wenn du meinst, es geht nicht mehr
    Von kaspar praetorius im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2019, 20:49
  2. Immer mehr
    Von ingetaube im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2013, 22:55
  3. Wenn ich heut sterben sollte
    Von neropezine im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 13:28
  4. mehr und mehr wollen immer mehr und mehr
    Von Artus im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 00:21
  5. Immer mehr
    Von Schmetterling18 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.07.2006, 13:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden