1. #1
    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    1.355

    Bilder zum Ausklang eines Jahrzehnts

    Ich sah,
    wie Geschichte geschrieben wurde,
    aber die Tinte
    einfach nicht trocknen wollte.

    Ich sah,
    wie Philosophen
    vor vollen Tellern verhungerten,
    während sie über
    die Sinnhaftigkeit von Nahrung diskutierten.

    Ich sah
    Hände, die sich gegenseitig High fives gaben,
    weil sie es endlich geschafft hatten,
    sich vom restlichen Körper zu lösen.

    Ich sah,
    wie ein Mann vor Freude in die Luft hüpfte
    und dann panisch zu schreien begann,
    als er bemerkte,
    dass er nie mehr runterkommen würde.

    Ich sah,
    wie sie die menschliche Vorstellungskraft
    von der Straße zerrten,
    ihr die Kleider vom Leib rissen
    und sie in einer Seitengasse vergewaltigten.

    Ich sah
    zahllose Zahnräder,
    die präzise ineinander griffen,
    ohne das Geringste zu begreifen.
    Geändert von klaatu (30.12.2019 um 11:33 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2019
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    139
    Hallo klaatu.

    Der hüpfende Mann, der nicht mehr herunterkommt, ist klasse.
    Kann man Teller vollstopfen?
    Bis zum Ende des Jahrzehnts haben wir übrigens noch gut ein Jahr Zeit.

    Gruß,
    leuchtendgrau

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    1.355
    Hallo leuchtendgrau,

    aus mathematischer Sicht stimmt das natürlich, die Diskussion gab es ja zum Jahrtausendwechsel schon. Sprechen wir einfach vom "gefühlten Jahrzehnt".

    Das "vollgestopft" hab ich geändert, das klang wirklich falsch.

    LG
    k

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.070
    Hallo klaatu,

    ja - sehr coole Metaphern wiedermal. Neben dem hüpfenden Mann finde ich vor allem die vergewaltigte Vorstellungskraft extrem stark. Es sind tatsächlich einige einschneidende Dinge passiert (und fast schon Normalität geworden), die man sich vor 10 Jahren nicht hätte vorstellen können.

    lg VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2017
    Beiträge
    1.355
    Hi VC,

    hätte man jemandem vor zehn Jahren erzählt, dass Donald Trump Präsident werden würde, wäre man ziemlich schnell eingewiesen worden. Und das war nur das erste Beispiel, das mir einfiel.

    LG
    k

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ausklang
    Von Anette im Forum Diverse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 11:08
  2. Ausklang
    Von kurushio im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.06.2005, 14:30
  3. Bilder eines Abends
    Von Werner Schmidgen im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2003, 16:02
  4. Gedanken eines Jahrzehnts
    Von peter im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.02.2003, 17:17
  5. ausklang
    Von Sternentraum im Forum Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.08.2002, 20:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden