Thema: missgunst

  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2019
    Ort
    In einer Akkordschlucht
    Beiträge
    22

    missgunst

    Missgunst

    dem Angesicht der Apfelblüte
    zeigst du dein welkes Herbstgesicht
    voll überreifer Träume und
    süßlich moderndem Gestern

    den Wespen dichtest du
    ein Spottlied vom Winter:
    „Euer Leben dröhnt
    in emsiger Vergeblichkeit“

    doch dein Lachen strauchelt
    als der Frost deine Lippen erreicht
    und sie ungeküsst
    bittere Konjunktive flüstern

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2019
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    165
    Hallo GrayNotes,

    herzlich Willkommen hier im Forum.

    Das gefällt mir ausgezeichnet. Das Herbstgesicht voll überreifer Träume und ein Spottlied auf das dröhnende Leben in emsiger Vergeblichkeit. Klasse.
    Vielleicht hätte die letzte Strophe etwas weniger dramatisch sein können.
    Vielleicht auch nicht.

    Viel Spaß hier noch und Gruß,
    leuchtendgrau

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    9.895
    Dank unschönem Titel ist mir nicht ganz klar warum so ein Unterton reinkommt als wäre es nicht das totale Vergnügen wovon der Text handelt. Hätte eigentlich aber auch nicht anders sein dürfen, weil dann Gefahr bestünde sich selbst zu triggern, wenn man gerade nicht weiß warum.
    Geändert von Terrorist (01.01.2020 um 17:03 Uhr)
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2019
    Ort
    In einer Akkordschlucht
    Beiträge
    22
    Hallo Terrorist,

    tatsächlich ist der Titel auch aus meiner Sicht der Schwachpunkt, aber auch nach tagelangem Nachsinnen ist mir nichts eingefallen; alternativ hätte man es titellos lassen können bzw. sich einfach der 1. Zeile bedienen können, aber passt das besser?


    Hey leuchtendgrau,

    auch Dir vielen Dank für deine Rückmeldung ! Ich habe leider einen Hang zur Melodramatik, das Gedicht hätte auch mit zwei Strophen funktioniert, aber mir war der Abschluss auch i.S. eines Ausblicks wichtig, damit es nicht beim Spottlied bleibt.

    Ich wünsche Euch beiden ein frohes Neues Jahr!

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.302
    Hallo GrayNotes

    in meinen Augen ein ausgezeichneter Text, der prima das erfüllt...was der Titel verspricht. "In emsiger Vergeblichkeit"...originell und passt gut zu fleißigen Bienen. Hängen blieb ich bei "Konjunktive"...vermutlich weil unerwartet und ungewohnt. "Und sie ungeküsst von bitteren Möglichkeiten flüstern"...damit könnte ich mich wohl eher anfreunden - nicht wissend...ob das auch deinem Bild gerecht werden würde. Am Ende aber unerheblich, denn so oder so...es ist ein guter Text.

    Gruß, A.D.
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2019
    Ort
    In einer Akkordschlucht
    Beiträge
    22
    Hey A.D. ,

    vielen Dank für deinen Kommentar und die Beschäftigung mit meinem Text! Tatsächlich fallen die "Konjunktive" metaphorisch etwas aus der Struktur des Textes (aber würde das nicht auch für "Möglichkeiten" gelten?). Vielleicht muss die letzte Strophe noch mal in die Werkstatt, ich muss da noch mal drüber nachdenken.
    Kennst du das Phänomen, dass es einem schwer fällt, nach "Abschluss" eines Textes, wieder so weit einzutauchen, dass man wieder auf die Spur der Verse kommt und gedanklich anschlussfähig bleibt? Ich habe das oft mit meinen Gedichten, dass ich wieder viel Zeit brauche, um mich ihnen erneut zu nähern nach Abschluss

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Missgunst
    Von martin.südbeck im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 08:41
  2. Die 3 Geister der Missgunst
    Von Massaka im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 01:42
  3. Neid und Missgunst
    Von LordJim im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 09:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden