1. #1
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    2.302

    Auf sanften Pfoten

    Die Katze legt sich zu dir
    und all meine Hoffnung verliert sich
    in einem einzigen Augenblick
    doch nicht meine Liebe
    und dein Gesicht
    Der Abschied entziffert die Handschrift einer Begegnung

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    10.366
    Lb. A.D.,

    die Katze spendet Zuneigung und Trost. Sicher wäre das LI gerne an Stelle der Katze. Dies wird bedauert und die Hoffnung auf Erwiderung der Liebe stirbt. Es geschieht auf sanften Pfoten die sich so in eine Gefühlswelt schleichen.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    414
    Ich denke, das Thema hier ist tiefe Trauer aus einem anderen Grund - die Katze fühlt es, und das LI versteht. -

    Ein sehr schönes Gedicht, es berührt mich sehr, A.D.!

    H.
    "Wenn man das Leben nur auf eine Art betrachtet, gibt es immer einen Grund zur Sorge." Elizabeth Bowen

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Im sanften Flug
    Von Blue Angel im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 10:22
  2. Von Kehlen und Pfoten
    Von Johan im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 02:42
  3. Die sanften Tränen des Klaviers...
    Von Jessy im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2004, 00:17
  4. Liebe auf 4 Pfoten
    Von Arhilette im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2004, 10:31
  5. Die sanften Hände der Zeit
    Von Kleine84 im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.08.2003, 01:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden