In eurer Art bis neun zu zählen,
habt ihr sie da mitgedacht?
Die jungen Menschen, die sie quälen?
Die ihr angeschossen, ausgelacht?

Die deutsche Unwucht in den Stimmen
ist durch Pomade aalgescheitelt -
mit Gauleiterwillen wen zu trimmen.
Hat's Leben so schon oft vereitelt.

Ihr irrer Hang zu den Geschützen,
als ob in ihnen Glaube schwirrt,
der Tod der Andren würde nützen,
als ob der Gleiche gleicher wird,

durch Limerick, Sonettenkränze,
stilllebend sehr von innen her.
Die kleinen Eier, Stummelschwänze
tragen an der Herkunft schwer,

wo wir durch die Nächte lungern,
wo der letzte Vollmond thront,
wo wir lebenslänglich hungern,
heulen wir die Nacht zum Mond,

wo wir noch die Stimmen hören,
wo sie längst schon unterkühlen,
wo sie uns niemals zerstören,
weil wir's bis zum Ende fühlen.