Thema: Psalm

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    595

    Psalm

    Ein Schatten nur bin ich
    im Wasser

    eine Spur
    die der Regen auslöschen wird

    denn meine Liebe
    findet keine Aufnahme

    und meine Freunde
    ziehen sich von mir zurück

    Von der Arbeit
    komme ich mit leeren Blicken

    doch eine andere zu finden
    bin ich nicht geschickt

    Jeder Tag spricht davon
    wie ersetzbar ich bin

    und meine Stunden
    sind Flitter und Tand

    Doch Klage führen,
    bei wem?

    Ins Stummsein der Fische
    bin ich geflüchtet

    und die Angst
    schnürt mir die Kehle zu

    Siehe, ein Schatten bin ich
    im Wasser

    und eine Spur die der Regen
    auslöschen wird
    Geändert von Onegin (23.02.2020 um 18:28 Uhr)
    Love´s not Time´s fool W. S.

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.286
    Gerade wenn man das Gegenteil fühlt von dem was geschrieben wird bekommen die Bilder so etwas Patinamässiges was den Worten so eine Art Kleidung anlegt die mehr sagt als im Wortlaut geboten wird. Und hier schreit wieder alles nach Anerkennung ohne Grund dafür zu geben.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    595
    Gerade wenn man das Gegenteil fühlt von dem was geschrieben wird bekommen die Bilder so etwas Patinamässiges
    Aha, jetzt wird mir also Mangel an Verzweiflung und fehlende Authentizität zur Last gelegt! Als einzelne Person mag es mir so achlecht nicht gehen aber als Mensch bin ich der conditio humana unterworfen. Das Gedicht sagt nicht, wie es mir geht, sondern wie es uns geht. Darum auch das vermeintliche Pathos, denn das Gedicht will mehr aussagen als eine subjektive Befindlichkeit.

    Gruß Onegin
    Geändert von Onegin (18.01.2020 um 10:02 Uhr)
    Love´s not Time´s fool W. S.

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.286
    Also wenn das Gedicht nicht sagt wie es dir geht, fühlst du doch das Gegenteil von dem was geschrieben steht. Wolltest du mir etwa in meiner Kritik zustimmen mit einem Gefühl das ich dir zur Last legen wollte? Weil du als Stimme der Menschheit doch ein bisschen mehr berücksichtigen müsstest als so eine schöne conditio auf die man gerne alles vereinfacht.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    595
    Also wenn das Gedicht nicht sagt wie es dir geht, fühlst du doch das Gegenteil von dem was geschrieben steht. Wolltest du mir etwa in meiner Kritik zustimmen mit einem Gefühl das ich dir zur Last legen wollte?
    Nein, ich wollte Dir nur sagen. das Deine Beobachtung zutrifft. Es geht hier nicht um mich als Person. Die Differenz zwischen LI und dem Autor ist ziemlich groß. Aber es gibt wohl in jedem Menschenleben Hiob-Situationen, darauf zielt das Gedicht ab. Dass ich das Gedicht als Psalm bezeichnet habe, weist in die selbe Richtung. Die Psalmen stehen in der Bibel ja nicht für die Probleme individueller Sprecher, sondern es geht um Exemplarisch-Menschliches.
    Love´s not Time´s fool W. S.

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.286
    Darauf läuft es hinaus. aber wie das entstanden ist lässt sich wohl nur zwischen deinen Zeilen erahnen, denn für mich ist neben dem Textbezug eine evtl. vorhandene persönliche Note ausschlaggebend für die art und Weise des Gesagten. Und das konnten wir ja gut rausarbeiten.
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    595
    Darauf läuft es aber in der Kunst immer hinaus, Terrorist, der individuelle Schmerz wird bearbeitet und in eine allgemeingültige Aussage überführt und zwar auch dort, wo das zunächst anders scheint. Wo dieser Prozess nicht geleistet wird, handelt es sich nicht um Lyrik sondern um Protokolle für die Psychatrie...
    Love´s not Time´s fool W. S.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Psalm
    Von horstgrosse2 im Forum Minimallyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2016, 23:42
  2. Psalm 23 - Version 2.0
    Von Frogger im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 14:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden