Seite 1 von 6 123 ... Letzte
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.764

    Protest aus einem betrübten Herzen

    Hallo Claudi,
    selbstverständlich wirst Du auch diesen Beitrag löschen, aber vorher ein paar Worte von mir:
    Reichlich selbstherrlich und rücksichtslos empfinde ich Deine Löschaktion und sie entbehrt jeglichen Verständnisses und Respektes. Ich bin seit mehr als ein Dutzend Jahren in diesem Forum und mit ca. fünfhundert Gedichten und mehreren Prosawerken eigentlich recht fleißig. So eine Behandlung (inkl. des Maulkorberlasses hinsichtlich eines Dr. Karg) lass ich mir nicht bieten. Diesmal hast Du den Bogen überspannt und Deine vermeintlichen Machtbefugnisse nicht nur mir gegenüber missbraucht. Was das Gedicht von Carolus angeht: Meine Beiträge dazu waren von Hochachtung gegenüber Carolus geprägt und bezogen sich auf sein Gedicht.
    Ich stelle Dich vor die Wahl: Entweder Du machst die durch nichts gerechtfertigte Löschung rückgängig oder ich werde, so leid es mir wegen liebgewordener anderer User tut, meine Tätigkeit bei Gedichte.com einstellen.
    Festival (Heinz)

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.375
    Hallo Heinz,

    ja, normalerweise werden Antworten auf moderative Entscheidungen aus den Gedichtefäden gelöscht. Es scheint Dir aber mit Deiner Beschwerde ziemlich ernst zu sein. so dass ich nochmal ein Auge zudrücke und Deinen Beitrag ins Moderationsforum schiebe, wo er hingehört. Schade, schade, dass Du das nach so langer Mitgliedschaft immer noch nicht weißt.

    Ich kann in Deinen Kommentaren auch nach nochmaligem Lesen keinerlei Bezug auf den eingestellten Text entdecken, überlasse die Entscheidung, Deine Kommentare evtl. wiederherzustellen gerne meinen Mod-Kollegen. Möglicherweise sehen sie etwas, was ich nicht sehe.


    Hallo Carolus,

    Du kannst Dich darauf verlassen, dass ich alle Beiträge unter Deinem Gedicht sorgfältig geprüft habe. Etwas anderes zu behaupten, ist eine Unterstellung.

    LG Claudi
    com zeit - com .com

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.268
    Ich beantrage, dass die gelöschten Kommentare unter Carolus' Gedicht wieder eingestellt werden.
    Dann kann sich die community eine Meinung über den für mich unerhörten Vorgang bilden.
    Foren sollten von Moderatoren moderiert und nicht beherrscht werden.

    Cara1963

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.009
    Moin Cara,

    die Moderation könnte das Forum hier für die nächsten 3 Monate schließen und alles wäre in Ordnung.
    In den Forenregeln findest du dazu hilfreiche Informationen.
    Hausrecht ist Hausrecht. Sorry.

    Im übrigen finde ich es ein starkes Stück, hier von "Beherrschung" durch die Moderation zu sprechen, wenn immer die gleichen User immer die gleichen Regeln verletzen, demonstrativ brechen und vorangegangene Anweisungen wissentlich missachten.

    Leider sind es ja immer die gleichen, da braucht man sich dann echt nicht wundern, wenn man nicht mehr mit dem rosa Plüschhandschuh angepackt wird.

    LG AC
    lesen
    von anderen:
    Meine Favoriten ・ von mir: Von A bis Z

    schreiben
    unter Texte:
    Kommentar gefällig? ・ über Texte: Lyrisches Lexikon

    diskutieren
    meine Neusten:
    RandlinieWas wäre denn
    © Christian Glade

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.764
    Hallo Claudi,
    ich habe meinen Kommentar in den Faden geschrieben, wo Du mit Deinem Stahlbesen durch gebürstet hast. Es sollte Dir zu denken geben, dass erfahrene und mit einiger Intelligenz gesegnete Schreiberlinge wie Carolus, Cara und ich ihr Unverständnis äußern. Wenn es Dir darauf ankommt, dass Kommentare zum Gebaren der Moderatoren nur hier geschrieben werden, wo kaum mal einer reinschaut, kann das nur bedeuten, dass Du offensichtliche Fehlentscheidungen im Hinterzimmer besprechen möchtest. Meine Beiträge im Faden von Carolus stelle ich gern zur Diskussion.
    Cara hat beantragt, dass die gelöschten Beiträge wieder eingestellt werden. Vielleicht denkst Du selbstkritisch mal darüber nach, was Du offensichtlich im Alleingang für richtig befunden hast. Bring mich bitte nicht in die Versuchung, Deine Bezeichnung "Moderatörin" wörtlich zu nehmen. Bei der Gelegenheit: Die Überschrift "Die böse Claudi mit dem Rasenmäher" stammt nicht von mir. Nicht Dein Charakter wird von mir in Frage gestellt, also lösch den Blödsinn wieder. In Frage stelle ich - und ich gebe gern zu, dass ich stinksauer bin - Deine Löschaktion.
    Gruß,
    Festival

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.268
    Hausrecht bedeutet nicht Willkür.
    Es ist eine absolute Unterstellung, dass ich die Forenregeln ständig verletze.
    Ich bin mit dem verhängten Maulkorb nicht enverstanden.
    Das stimmt, und ich habe mich mehrere Male dagegen ausgesprochen.
    Ich dachte, hier würde Meinungsfreiheit herrschen.
    Unter Carolus' Gedicht habe ich einen kurzen Kommentar zum Inhalt geschrieben und einen Einzeiler dazugefügt, der diejenigen betraf, die nach meiner Ansicht das Gedicht veralberten.
    Na und?
    Viele Kommentare, die in diesem Forum unter Gedichte gesetzt werden, bestehen z. Teil nur aus ein oder zwei Wörtern, gehen unbeanstandet durch.
    Cara 1963

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.764
    Hallo Anti Chris,
    Du sprichst zwar nur Cara an, aber von Deinen Bemerkungen
    "...wenn immer die gleichen User immer die gleichen Regeln verletzen, demonstrativ brechen und vorangegangene Anweisungen wissentlich missachten.
    Leider sind es ja immer die gleichen, da braucht man sich dann echt nicht wundern, wenn man nicht mehr mit dem rosa Plüschhandschuh angepackt wird."
    fühle ich mich auch angesprochen.
    Meine Aktivitäten hier im Forum beschränken sich in aller Regel auf das Schreiben von Gedichten oder kleinen Prosawerklein. Von demonstrativen Regelbrüchen kann bei mir keine Rede sein. Anweisungen zu missachten hat mich auf meinem ganzen Lebensweg begleitet und ich wundere mich weder echt noch unecht, wenn man mich nicht mit rosa Plüschhandschuhen anfasst. Was soll dieser ausgemachte Quacksus maxus?
    Gruß,
    Festival

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.009
    Zitat Zitat von Cara 1963 Beitrag anzeigen
    Hausrecht bedeutet nicht Willkür.
    Es ist eine absolute Unterstellung, dass ich die Forenregeln ständig verletze.
    Ich bin mit dem verhängten Maulkorb nicht enverstanden.
    Das stimmt, und ich habe mich mehrere Male dagegen ausgesprochen.
    Ich dachte, hier würde Meinungsfreiheit herrschen.
    Unter Carolus' Gedicht habe ich einen kurzen Kommentar zum Inhalt geschrieben und einen Einzeiler dazugefügt, der diejenigen betraf, die nach meiner Ansicht das Gedicht veralberten.
    Na und?
    Viele Kommentare, die in diesem Forum unter Gedichte gesetzt werden, bestehen z. Teil nur aus ein oder zwei Wörtern, gehen unbeanstandet durch.
    Cara 1963
    Moin Cara,

    nee, ich würde auch sagen, dass bewusste Entscheidungen der Moderation keine Willkür sind.
    Ist schon alles regeltechnisch begründet.
    Und wenn du entsprechende Regelverstöße selbst bemerkst, dann melde diese Kommentare doch der Moderation?
    Spam ist nicht erlaubt, fertig.
    Wer nicht am Text arbeitet, postet Spam.

    Jeder hat hier seine Meinungsfreiheit, es soll sich in den Gedichtebereichen nur eben um Meinungen zum Text handeln, nicht zum Wetter oder vollen Postfächern.
    Für alle anderen Meinungen, Bekundungen und Privatgespräche gibt es eigene Bereiche und die PN-Funktion.


    Zitat Zitat von Festival Beitrag anzeigen
    Hallo Anti Chris,
    Du sprichst zwar nur Cara an, aber von Deinen Bemerkungen
    "...wenn immer die gleichen User immer die gleichen Regeln verletzen, demonstrativ brechen und vorangegangene Anweisungen wissentlich missachten.
    Leider sind es ja immer die gleichen, da braucht man sich dann echt nicht wundern, wenn man nicht mehr mit dem rosa Plüschhandschuh angepackt wird."
    fühle ich mich auch angesprochen.
    Meine Aktivitäten hier im Forum beschränken sich in aller Regel auf das Schreiben von Gedichten oder kleinen Prosawerklein. Von demonstrativen Regelbrüchen kann bei mir keine Rede sein. Anweisungen zu missachten hat mich auf meinem ganzen Lebensweg begleitet und ich wundere mich weder echt noch unecht, wenn man mich nicht mit rosa Plüschhandschuhen anfasst. Was soll dieser ausgemachte Quacksus maxus?
    Gruß,
    Festival
    Moin Festival,

    es geht mir hier nicht oder nicht nur um dich oder Cara.
    Wenn du aber auf dich beziehen willst: Ich weiß auch von dem Karg-Kommentierverbot und das kommt nicht von ungefähr.
    Da haben die beteiligten User schon viel Energie investieren müssen, dass hier so eine Grundsatzentscheidung getroffen werden muss.

    LG AC
    Geändert von Anti Chris. (17.01.2020 um 15:19 Uhr)
    lesen
    von anderen:
    Meine Favoriten ・ von mir: Von A bis Z

    schreiben
    unter Texte:
    Kommentar gefällig? ・ über Texte: Lyrisches Lexikon

    diskutieren
    meine Neusten:
    RandlinieWas wäre denn
    © Christian Glade

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.268
    Ich habe mich zum Inhalt des Gedichts geäußert , und das ist kein Spam !
    Warum stellt ihr denn die Kommentare nicht wieder ein?
    Dann kann die Sache doch von allen beurteilt werden?
    Oder muss ich mich an Thies wenden und ihn um sein Urteil bitten?

    Cara1963

    Und da gerade das Kargsche Kommentierverbot angesprochen wurde, ich habe heute das Gedicht "Piepmatz " gelesen. Für ein Forum , das es sich zur Aufgabe gemacht hat, auf niveauvolle Gedichte Wert zu legen, ein absoluter Gewinn !
    Geändert von Cara 1963 (17.01.2020 um 15:53 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.009
    Zitat Zitat von Cara 1963 Beitrag anzeigen
    Ich habe mich zum Inhalt des Gedichts geäußert , und das ist kein Spam !
    Warum stellt ihr denn die Kommentare nicht wieder ein?
    Dann kann die Sache doch von allen beurteilt werden?
    Oder muss ich mich an Thies wenden und ihn um sein Urteil bitten?

    Cara1963

    Und da gerade das Kargsche Kommentierverbot angesprochen wurde, ich habe heute das Gedicht "Piepmatz " gelesen. Für ein Forum , das es sich zur Aufgabe gemacht hat, auf niveauvolle Gedichte Wert zu legen, ein absoluter Gewinn !
    Moin Cara,

    was soll denn diese Forderung? Das tust du doch nur, weil es nun um dich geht.
    Oder willst du die alten Tonnen Spam-Datenmüll jetzt auch nochmal gegenlesen und dann im großen Gremium darüber abstimmen, was deiner Meinung nach Spam ist? Sei froh, dass das die Moderation - in ihrer Freizeit, für die User - tut.

    Thies hat die Leitung des Forums übrigens vertrauensvoll in die Hände der Modministration gelegt, die für ihn spricht und handelt.


    Schade, dass du nun auf diesem Wege die Gelegenheit nutzt, das Kommentierverbot zu missachten und wieder abfällig zu werden.
    Was die Qualität von Texten betrifft, da sind die Mods ja deutlich lockerer und freundlicher, als die Forenregeln das vermuten lassen.
    Wenn dir Texte nicht gefallen, darfst du da ja sachlich drauf reagieren, am Text orientiert argumentieren und im besten Fall noch Änderungsvorschläge machen.
    Nur bei Dr. Karg nicht, das hast du dir ganz offensichtlich selbst verwirkt.

    LG AC
    lesen
    von anderen:
    Meine Favoriten ・ von mir: Von A bis Z

    schreiben
    unter Texte:
    Kommentar gefällig? ・ über Texte: Lyrisches Lexikon

    diskutieren
    meine Neusten:
    RandlinieWas wäre denn
    © Christian Glade

  11. #11
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.268
    Natürlich geht es auch um mich, was sonst !
    Mein Kommentar wurde gelöscht, die Kommentare von Carolus und Festival ebenfalls. damit sind wir nicht einverstanden.
    Wer spricht denn davon, dass sämtlicher "Spammüll" hier eingestellt werden soll? Welch ein Quatsch!
    Es geht um die 13 Kommentare, die deine Kollegin gelöscht hat, mit der Bemerkung:"Was ist denn hier los?" Oder so ähnlich.
    Das frage ich mich übrigens auch.
    Dass Thies die Moderation vertrauensvoll in eure Hände gelegt hat, ist ja wunderbar, interessiert mich aber nicht wirklich.
    Mich interessiert mehr seine Meinung zu diesem Vorfall. ich nehme an , dass er da unabhängig urteilen kann.
    Was Dr.Karg angeht: Ich finde wirklich, dass das Gedicht "Piepmatz" ein Gewinn für das Forum ist und in seiner Originalität nicht so leicht zu übertreffen. Das ist meine ehrliche Meinung, von der ich nicht abgehe.

    Im übrigen habe ich viele Male versucht, mich mit eigenen Vorschlägen an der Gestaltung vieler Gedichte zu beteiligen und freue mich über die freundlichen Rückmeldungen.

    Cara 1963

  12. #12
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.009
    Zitat Zitat von Cara 1963 Beitrag anzeigen
    Natürlich geht es auch um mich, was sonst !
    Mein Kommentar wurde gelöscht, die Kommentare von Carolus und Festival ebenfalls. damit sind wir nicht einverstanden.
    Wer spricht denn davon, dass sämtlicher "Spammüll" hier eingestellt werden soll? Welch ein Quatsch!
    Es geht um die 13 Kommentare, die deine Kollegin gelöscht hat, mit der Bemerkung:"Was ist denn hier los?" Oder so ähnlich.
    Das frage ich mich übrigens auch.
    Und wieso sind du, Carolus und Festival nun so viel privilegiertere User als all die die anderen, deren Spam gelöscht wurde, die diese Maßnahme und den Hinweis auf das Regelwerk hingenommen und befolgt haben?
    Spam wurde gelöscht, Spam bleibt gelöscht, keine Diskussion darüber unter den Gedichten, so war das immer und so wird es immer sein.


    Dass Thies die Moderation vertrauensvoll in eure Hände gelegt hat, ist ja wunderbar, interessiert mich aber nicht wirklich.
    Mich interessiert mehr seine Meinung zu diesem Vorfall. ich nehme an , dass er da unabhängig urteilen kann.
    Kann er bestimmt, ist aber nicht relevant. Die einzige Meinung, die du hier hinnehmen musst, ist die der Moderation^^
    Ich bin zur Zeit übrigens gar kein Teil davon.

    Was Dr.Karg angeht: Ich finde wirklich, dass das Gedicht "Piepmatz" ein Gewinn für das Forum ist und in seiner Originalität nicht so leicht zu übertreffen. Das ist meine ehrliche Meinung, von der ich nicht abgehe.

    Im übrigen habe ich viele Male versucht, mich mit eigenen Vorschlägen an der Gestaltung vieler Gedichte zu beteiligen und freue mich über die freundlichen Rückmeldungen.

    Cara 1963
    Okay, dann ist mir nur nicht klar, welchen konkreten Bezug dein Einwurf zu dieser Diskussion hat^^

    LG AC
    lesen
    von anderen:
    Meine Favoriten ・ von mir: Von A bis Z

    schreiben
    unter Texte:
    Kommentar gefällig? ・ über Texte: Lyrisches Lexikon

    diskutieren
    meine Neusten:
    RandlinieWas wäre denn
    © Christian Glade

  13. #13
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.268
    Und ich behaupte noch einmal : Es war kein Spam. Punkt! Und nach Gutsherrenmentalität hier zu verfahren , geht überhaupt nicht.
    Was die anderen Kommentatoren betrifft, deren Kommentare ebenfalls gelöscht wurden, so kann ich nur sagen, dass ich die von Terrorist nicht gelesen habe, den von Willibald nur überflogen, die von Carolus und Festival las ich aber genau und weiß, dass sie kein Spam waren.
    Warum eiert ihr eigentlich so herum? Wenn ihr so überzeugt seid von der Richtigkeit der Löschung, dann muss es doch ein Fest für euch sein, unsere Kommentare erneut einzustellen. Wir könnten ja dann eigentlich nur Kritik und Spott der Userschaft ernten.
    So bekommt eure Weigerung langsam ein Geschmäckle.

    Du scheinst schnell zu vergessen, was du geschrieben hast: Du wolltest mich darüber belehren, wie man mit den Gedichten anderer User umgehen sollte: sachlich kommentieren und im besten Fall Verbesserungsvorschläge machen.
    Dass ich das schon häufig getan habe, nur darauf wollte ich hinweisen.

    Cara1963

  14. #14
    Registriert seit
    May 2019
    Ort
    München
    Beiträge
    121
    Also jetzt halt auch ich, mir sind die postings schon noch in Erinnerung:

    Willibald hatte eine grammatische Überlegung zu "voll" und "voller" geschrieben, sie ist noch da. Dann gab es ein Gekabbel zwischen Terrorist und Willibald, auch ein wenig sehr im Blödelton, schon eher Spam im hiesigen Code.
    Im Umfeld gab es dann kritische Hinweise zu diesen blödelnden Grammatik-Sperenzchen von Cara, Festival, ...., und dabei dann Würdigung für Carolus´s Gedicht .

    Diese Hinweise konnte man dann vielleicht als Spam zweiten Grades sehen und sie lassen sich auch vom Verstehen des Fadens her nicht gut halten, wenn die Blödelsequenzen mit einigem Recht wegfallen.

    Also bitte mit mir überlegen, ob das vielleicht alles doch nicht so übel war?

    Grüße in die Runde..

    ww

    p.s.

    Über Dr. Schlichts Poemstil mit Edelfeder habe ich auch schon mal geschrieben und dann eher kichernd verzichtet.
    Beim Dichten kommt es dann und wann
    Auf ’s Längenmaß der Silben an,
    Denn nimmt man kurz, was langgezogen,
    Dann ist der Vers nicht mehr homógen.
    (Der zünftige Verseschmied ahnt bereits, dass hier eine Sache steht, die Ferdi gerne beschreibt:
    Lange Silben, das sind im Deutschen betonte Silben. Und wenn man metrische Gedichte schreibt,
    sollte man noch daraufachten, dass sich das rhythmische Muster möglichst durchgehend erkennbar macht.)
    Geändert von Willibald W (17.01.2020 um 18:52 Uhr)
    alis nil gravius, o nycticorax

  15. #15
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.220
    Bei kargen themen wie diesem empfehle ich, das verb "schweigen" zu deklinieren, ihr lieben. zu den lieben gehören auch moderator*innen und ex-moderator*innen, letztere ganz besonders. und nachdem das schweigen durchdekliniert ist, empfehle ich zu versen, gerne auch schlichtes und karges. lg W.
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

Seite 1 von 6 123 ... Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Protest
    Von copiesofreality im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2017, 00:43
  2. Protest
    Von hoeyo im Forum Minimallyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 02:17
  3. Aus Protest
    Von Kupferkopf im Forum Diverse
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.07.2006, 07:53
  4. Protest
    Von SoundOfSilence im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2003, 15:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden