1. #1
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.291

    Ich will so schrill

    Ich will so schrill




    Geboren aus Wünschen, die Traum Fantasie,
    erreicht alle Formen und Grenzen gibt’s nie.
    Nun schließ deine Augen das Spiel kann beginnen,
    ich werde dich fesseln es gibt kein Entrinnen.


    Denn zwischen den großen und mächtigen Welten,
    da werden nur meine Gesetze dort gelten.
    Kann fliegen und zaubern ganz wie ich es will,
    ein Reich mir erschaffen so farbig, so schrill.


    Der Boden ist fruchtbar und warm sind die Lüfte,
    es sprießen die Blumen verbreiten die Düfte.
    Die Wälder sie schützen und singen für mich,
    der Bachquell er gurgelt, dort springt auch der Fisch.


    Will suchen die Liebste die schönste der Frauen,
    mit schillernden Steinen ein Schloss für sie bauen.
    Dann suchen wir beide die einsame Stille,
    wir kosten die Liebe, verführen die Sinne.


    Dort bin ich unsterblich, bleib immer gesund,
    kann Essen, kann Trinken ich werde nicht rund.
    Das Leben genießen in Träumen sich lohnt
    und wird’s mir zu bunt hier dann flieg ich zum Mond.
    ...
    ..
    .
    Geändert von horstgrosse2 (23.02.2020 um 12:35 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2014
    Ort
    Dorf im Nordschwarzwald
    Beiträge
    1.129

    Lieber Horst,

    ein gelungenes Loblied auf die Möglichkeiten der Phantasie und das Spiel mit ihr, entfaltet in überzeugenden Bildern.
    Wenn auch die Reime in der vorletzten Strophe nicht unbedingt "das Gelbe vom Ei" sind, so entschädigt doch die gesamte Komposition nicht zuletzt mit einer pfiffigen Pointe.

    Danke! Hab`s mir mit Vergnügen zu Gemüte geführt!
    Carolus

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.291
    @Carolus


    Grüße,

    Ja, du hast genau die „schmerzende“ Stelle getroffen. Vielleicht suche ich mir hierfür etwas anderes. Aber, für die Resonanz im Wettbewerb, hmm, mal sehen.

    Tja, danke für das „Loblied“ .

    Und bis später.

    Achso, sorry für die Verspätung, hier.


    Neu:


    Das gelbe vom Ei wurde restauriert.

    Und Jetzt?
    Geändert von horstgrosse2 (23.02.2020 um 10:47 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Schrill und still
    Von sarna im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2013, 21:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden