Thema: Heimat

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2020
    Beiträge
    19

    Heimat

    Heimat

    Wo die Straßen endlos sind,
    das Leben seine Ordnung hat,
    dort lebte ich als kleines Kind
    und nannte es die Heimatstadt.

    So floh ich nun zu ihr zurück,
    denn dies ist meine heile Welt,
    der letzte Weg zu altem Glück,
    wo niemand Dich in Frage stellt.

    Doch diese Welt empfängt mich kalt.
    Was ich noch kannte fast vergangen,
    so leer in Namen und Gestalt
    auch fremd, woran ich so gehangen.

    Die Heimat war für mich ein Ort,
    im Sehnen niemals auszumerzen,
    nicht mehr real, doch auch nicht fort,
    ich trage Dich noch tief im Herzen.
    Geändert von Evillight (11.03.2020 um 12:16 Uhr)
    Oderint dum metuant.

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.371
    Zitat Zitat von Evillight Beitrag anzeigen
    Heimat

    Wo die Straßen endlos sind,
    das Leben seine Ordnung hat,
    dort lebte ich einst als ein Kind
    und nannte es die Heimatstadt.

    So floh ich nun zu ihr zurück,
    denn dies ist meine heile Welt,
    der letzte Weg zu altem Glück,
    wo niemand Dich in Frage stellt.

    Doch diese Welt empfängt mich kalt.
    Was ich noch kannte fast vergangen,
    leer in Namen und Gestalt,
    fremd, woran ich so gehangen.

    Die Heimat war für mich ein Ort,
    im Sehnen niemals auszumerzen,
    nicht mehr real, doch auch nicht fort,
    ich trage Dich noch tief im Herzen.

    Grüße


    Zitat:dort lebte ich einst als ein Kind

    in:
    dort lebte ich als kleines Kind

    Zitat:
    So floh ich nun zu ihr zurück,
    in:

    doch irgendwann kam ich zurück

    Zitat:
    leer in Namen und Gestalt,
    fremd, woran ich so gehangen.
    in:
    so leer in Namen und Gestalt
    auch fremd, woran ich so gehangen.

    Return

    Nur Vorschläge meinerseits, ansonsten alles ok, schön.

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2020
    Beiträge
    19
    Danke, Gute Vorschläge!

    Nur "So floh ich nun zu ihr zurück," lasse ich, da es auch darum geht, dass man versucht, etwas
    wieder zu beleben, was man von früher her kennt. Es ist quasi auch als Realitätsflucht aufgesetzt.
    Oderint dum metuant.

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.371
    Zitat Zitat von Evillight Beitrag anzeigen
    Danke, Gute Vorschläge!

    Nur "So floh ich nun zu ihr zurück," lasse ich, da es auch darum geht, dass man versucht, etwas
    wieder zu beleben, was man von früher her kennt. Es ist quasi auch als Realitätsflucht aufgesetzt.
    kein Problem, tschüss

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Heimat
    Von Eisenvorhang im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.02.2020, 16:41
  2. Heimat..
    Von kaese im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 16:22
  3. heimat
    Von Tibor im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 08:29
  4. Heimat
    Von Steppenwolf9 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 16:39
  5. Heimat
    Von Joneda im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 09:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden