Thema: im pflegeheim

  1. #1
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    im pott
    Beiträge
    906

    im pflegeheim

    wir frauen halten die isolierte stellung
    schon lange
    ohne warnung vom virologe
    mit
    asthma
    diabetes
    mundhöhlenkrebs
    ms
    bluthochdruck
    rheuma
    die küche ist hochsicherheitszone

    zwei sind im urlaub
    krankgeschrieben ist nur die
    mit anerkannter arbeitsallergie
    und chronisch verlaufender hypochondrie
    " wir stehen noch am anfang, alles ist möglich, wir träumen nur nicht groß genug." - noel fizpatrick-
    (24 std. nachdem cockerpoo henry den genickbruch operiert, einzementiert überstanden hatte und gassi auf der wiese machte)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.084
    Ja der Scherz ist ein Keks oder so ähnlich. Den wir alle haben, um dran zu knabbern. Das Gedicht macht den Eindruck als käme Corona wie gerufen, um weitere Hochsicherheitszonen einzurichten. Aber eins ist klar wenn die Soldaten bei euch anklopfen wollen sie keine Kriegsgeschichten hören. Da ja Erfahrungen im Notstandsmanagement durch dieses Gedicht angedeutet werden, wird es ein leichtes sein das Pflegeheim zu verbarrikadieren und dann ganz in Ruhe Flucht vor der Hetzjagd zu trainieren. Wie man sich z. Bsp. mit einer Zahnbürste verteidigt oder wer sich wie und wann und wo einen Desinfizierten ranlassen darf. Und ob der Arzt sein muss.

    MFG!
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  3. #3
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    im pott
    Beiträge
    906
    immer wieder spannend, was du so aus meinen versuchen machst;
    ich fühle mich jetzt wirklich in den kreis der künstler gehoben
    " wir stehen noch am anfang, alles ist möglich, wir träumen nur nicht groß genug." - noel fizpatrick-
    (24 std. nachdem cockerpoo henry den genickbruch operiert, einzementiert überstanden hatte und gassi auf der wiese machte)

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.084
    Sorry tut mir leid und muss ja schrecklich sein.

    MFG!
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. haushalten im pflegeheim
    Von GE-wicht im Forum Alltägliches, Biographisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2019, 21:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden