1. #1
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.248

    Zustandsbeschreibung 19.03.2020

    Zustandsbeschreibung 19.03.2020

    Der Weltenrand ist ganz entzündet.
    Er blutet in das Weltall aus,
    Und wo der Fluss als Delta mündet,
    Frisst eine Ameise die Laus.

    Die Viren haben wir gerufen.
    Wir warfen sie auf einen Markt,
    Worauf sie in uns Zombies schufen:
    Nun steht die Zukunft vorm Infarkt.

    So manche tanzen Ringelreihen
    Als Virengeistermummenschanz.
    Es röhren biergefüllt Schalmeien.
    Die Nähe ist genug Distanz.

    Es füllen sich die Ozeane.
    Das Eis macht Urlaub Richtung Süd.
    Ein Pilz zerfrisst noch die Banane,
    Die Ulme schwankt davon ganz müd.

    Ich steh am Mittag in der Kirsche;
    Die Bienen summen im Akkord.
    Und wenn ich durch die Straße pirsche,
    Läuft hinter Fenstern nachts ein Mord.
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    10.683
    Lb. Walther,

    es liegt vieles im Argen. Das Meiste ist menschengemacht, was auch bei Viren vermutet werden kann. Bei allem kommt es jedoch auf die Sichtweise an, die von der Ameise bis hin zum Menschen sehr verschieden ist. Das Spektrum der Perspektiven zeigt uns Dein Gedicht sehr deutlich.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Im wilden Süden
    Beiträge
    4.248
    Guten abend Hans,
    danke fürs lesen und entdecken. in der tat hat die laus einen anderen blickwinkel als die ameise, die sie gemeinhin nicht frisst, sondern melkt. zumal dann, wenn es sich um die ganz gemeine blattlaus handelt, die bekanntlich über keine leber läuft, und wenn, dann nur im übertragenen sinne.
    lg W.
    Keine Signatur ist auch eine. Die andere wurde gelöscht.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. 2020
    Von Miserabella im Forum Minimallyrik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.03.2020, 12:07
  2. Fasching 2020
    Von TaxMax im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2020, 09:13
  3. Zum Geburtstag am 21.01.2020
    Von Hans Plonka im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2020, 17:19
  4. für 2020
    Von Anjulaenga im Forum Minimallyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2020, 08:42
  5. Eva 2020
    Von Walther im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2015, 19:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden