Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    3

    Hausaufgabe: Pandemie



    Die Pandemie brach aus,
    Die Lehrer flippten aus,
    Und gaben viele Hausaufgaben auf.

    Die Pandemie brach aus,
    Man durfte nicht mehr raus,
    So sitze ich hier, und blicke auf.

    Die Pandemie brach aus,
    Ich formuliere meine Aufgaben aus,
    Und wache an meinem Schreibtisch auf.





    Beim "Hausaufgaben machen" verfasst

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2019
    Beiträge
    410
    hallo Wmer

    3 Terzette, mir persönlich sind die reimworte mit den selben reimen zwar etwas zu monoton, aber ich bin immer offen dafür auch darin einen ausbruch zu erkennen wie er in Strophe 2/Zeile 2 passiert, denn hier wird aus dem repetitiven "aus" ein "raus"
    auffällig ist hier dass es zwischen den zeilen und je 1 vollen Strophe liegt, was ein ausbrechen zwar zulässt, aber dennoch gezwungen ist sich einzugliedern indem es den gleichen Wortstamm nutzt

    nicht ganz plausibel sind die Zeitformen
    da es ein aktuelles Thema ist, ist die Gegenwartsform eventuell schlüssiger, denn es bricht immer noch aus und man darf auch jetzt noch nicht das haus verlassen
    Strophe 1 in reiner Vergangenheitsform
    Strophe 2 mischt sich Vergangenheits- und Gegenwartsform
    Strophe 3 das selbe nur mit einem Gegenwärtigen Satz mehr, der aber durch das Wort "wurde" schon leicht in Richtung Zukunft gepresst wirkt
    ich sehe was versucht wurde zu vermitteln
    während die welt um einen in heller aufruhr ist, niemand sich anstecken möchte, alle sich verschliessen und kontakte vermeiden, hervorgerufen durch eine Pandemie, sitzt ein armer schüler immer noch über den Hausaufgaben bis zur Erschöpfung und hat gar keine zeit sich Gedanken um die Außenwelt zu machen weil die Lehrer selbst in einer paniksituation nicht vergessen einem einen arsch voll Hausaufgaben zu geben

    Berühmte letzte Worte eines Lehrers: "oh mein Gott wir werden alle sterben, aber ich habe euch da mal etwas vorbereitet"
    und ehe man es sich versieht öffnet ein junger mann mit Rauschebart und lichtüberempfindlichkeit die Efeu-überwucherte Studentenzimmertür und stellt fest dass er der einzige überlebende ist und nicht mal in Gewissheit darüber sein kann, ob er jetzt eigentlich seinen Schulabschluss gemacht hat oder nicht...
    und so beginnt seine reise, auf der suche nach klopapier und nudeln in den gottverlassenen Nachbarhäusern, ums nackte überleben, am Gürtel seine Hausaufgaben

    ok das war doch spannender als ich erwartet hab, obwohl mir die reime irgendwie immer noch sehr monoton erscheinen
    lg mythenfreund
    Mein eigenes kleines Werkeverzeichnis
    Mythenwelten

    Schöne Werke anderer Dichter auf diesen Seiten
    Meine Leseempfehlungen

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Hausaufgabe
    Von Seekuh im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 21:14
  2. Schweinegrippe-Pandemie
    Von Schachtler im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 15:41
  3. Pandemie X
    Von Scarface im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 03:40
  4. Englisches Gedicht als Hausaufgabe
    Von helfendes_auge im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 11:19
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2004, 17:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden