1. #1
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    151

    Ist das Menschenschutz?

    Der Menschenschutz in neuen Weihen,
    zu lange Freund und Helfer ohne Macht.
    Zu lang bespuckt aus fremden Reihen
    und vom Gesockse fast zu Fall gebracht.

    Nun blinken wieder Uniformen,
    die man in solchen Zeiten braucht.
    Sie achten in den Parks auf Normen,
    verhängen Strafen, dass es raucht.

    Sie dringen ein in manche Stube,
    den Schlagstock fest in ihrer Hand
    und sind dort mehr als Dame-Bube,
    dann wird der Rest im Knast verbannt.

    Dank all den vielen Denunzianten,
    herrscht wieder Ordnung hierzulande.
    Und von Balkons der Stadtbekannten
    ertönt Applaus der Petzerbande.
    nicht getrocknet und gebügelt
    aber schweinisch ungezügelt

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    10.687
    Lb. beislschmidt,

    ja, wenn solche Zustände wenigsten von einer Mehrheit bemerkt würden. Gerade in solchen Zeiten, wo eine Pandemie dem Vorschub leistet. Es wird ja geradezu jede Maßnahme und Unfreiheit noch als Hilfreich und Menschenfreundlich gelobt. Alles schon mal dagewesen. Schon vergessen und nichts daraus gelernt.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    151
    Lieber Hans, vielen Dank, dass du das kleine Werk so treffend kommentiert hast. Wir werden uns hoffentlich nicht irgendwann einmal fragen müssen:- wie war das eigentlich damals vor Corona?
    Gruß vom Hans
    nicht getrocknet und gebügelt
    aber schweinisch ungezügelt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden