1. #1
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.884

    Ostergrüße an alle, die guten Willens sind

    Es geschah vor zwei Millenien
    In einem fernen Land:
    Nach tagelanger Folter,
    Schlimmer Pein und Hohn starb
    Christus, Gottes Sohn und
    Herr der Engel und der Menschen, im
    Österlichen Schein der Sonne am
    Nachmittag des Tags der Freya.
    "Eli, eli, lema sabachthani",
    Seien, so spricht Markus, Worte großer
    Ohnmacht des Gottessohns gewesen.
    Sonntag wars, Maria Magdalena ging drei
    Tage nach dem Kreuzestod hin zur Grabeshöhle,
    Ein Engel sprach zu ihr,
    Richtete sein Wort an alle Welt:
    Fürchtet euch nicht!
    Er, der Gekreuzigte, ist auferstanden!
    Seht, die Stätte, wo er lag, ist leer.
    Traut auf Gott und alles wird gut.

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    1.129


    Lieber Heinz,
    Ich bin über dieses Gedicht von dir sehr erfreut. Ich habe ein free jpg hinzugefügt und hoffe es gefällt. Zu deinem Stil gehört ja auch immer dein Schalk im Nacken, hier aber wirkst du anders, in vielerlei Hinsicht. Meine Hochachtung. Lg fietje

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.884
    Lieber Fietje,
    ein großes Thema, unabhängig von religiösen Verortungen, verlangt nach sorgfältiger Auswahl der Worte; der Wunsch, einen Leistenvers (Akrostichon) zu schreiben, tut sein Übriges. Danke für Deinen Kommentar!
    Liebe ostermontägliche Grüße,
    Festival

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    1.129
    Hi,
    Ich sinne noch über die nordische Göttin Freya und meine du meinst den nach ihr benannten Tag Freitag? Aber wieso Freya? Ich denke an Eva und Lilith (ich weiß da kennst du dich aus), ich denke an Frigg und Freya, aber irgendwie komme ich nicht auf den Punkt. Ich bin kein patentierter Christ, aber auch kein nordischer Göttermythologe. Vlt magst du ein Wort dazu schreiben. Lg fietje

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.884
    gelöscht, weil versehentlich doppelt gepostet.
    F.
    Geändert von Festival (14.04.2020 um 10:14 Uhr)

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Aller guten Dinge sind drei - ein Gedicht für böse Kinder
    Von Pius Pup im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.06.2016, 17:26
  2. Alle guten Dinge sind drei
    Von lENI32123 im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 18:29
  3. Alle sind gleich
    Von Ich_LieBe_DicH im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.06.2006, 19:27
  4. alle guten dinge sind 3
    Von mansonsdaughter im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 21:11
  5. Wo sind nur all die guten Dichter hin
    Von keeno_saya im Forum Diverse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 16:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden