Thema: Die Buße

  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    154

    Die Buße

    Er warf sich die schwarze Kutte über
    und packte die Neunschwänzige ein.
    Langsam ging er zum Fahrstuhl rüber
    und las bedächtig den Satz auf Latein.

    In nomini padre, stand dort auf dem Wisch
    und kräftige Ohrfeigen zur Buße.
    Frau Professor lag schon quer auf dem Tisch,
    so wurde Savonarola zur Muse.
    nicht getrocknet und gebügelt
    aber schweinisch ungezügelt

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    10.831
    Lb. beiselschmidt,

    sicher hat sich Frau Professor diese Buße ausgedacht. In Namen des Padre ist es eine schwere Buße, weil doch das Keuschheitsgelübde gebrochen werden muss. Ja, so ein Padre hat es nicht leicht.

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    154
    Hallo Hans, ja so kann's gehen, man wird durch den Chat Nick zum Mönch und lernt nebenbei noch das kleine Latinum. Gruß vom Hans
    nicht getrocknet und gebügelt
    aber schweinisch ungezügelt

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Zur Buße bereit
    Von klaatu im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2018, 09:25
  2. die Buße des Nihilisten
    Von Poserianer im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2003, 05:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden