1. #1
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.181

    Öffentlicher Maskenball

    Wenn die Viren sich verbreiten,
    schneller noch als Cowboys reiten,
    braucht man für den Tröpfchen Schmutz
    einen Mund- und Nasenschutz.

    Brr- Hüh-Hott mit Maskenspott.
    Hotspott? – Maske! aber flott!
    Maskensport macht alle munter,
    Maskenkuss schnell hoch und runter.

    Maskenpartys, Maskeraden,
    Burkamasken, Frühlingsfarben.
    Blatt vor'n Mund! nie oben ohne!
    Maffia und Maskarpone.

    Öffentliches Masken Bashing,
    Maskenpflicht nicht nur zu Fasching.
    Maske auch für Nofrotete,
    Tutanchamun... - sowie Käthe.

    Lakenmasken für Gespenster,
    Augenmaskenpflicht für Gangster.
    Gurkenmasken für die Reichen,
    Leichenmaskentuch für Leichen.
    Geändert von Anjulaenga (26.04.2020 um 12:33 Uhr) Grund: Sidgranis Logik Einwand

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    10.805
    Lb. Anjulaenga,

    die vielfältigen Maskierungsmöglichkeiten könnten auch viele Ausdruckmöglichkeiten bieten, was Du uns auch gut aufgezeigt hast. Am Ende steht dann das Leichenmaskentuch für einen endgültigen Abschluss. Noch können wir es mit Humor betrachten, doch wie lange noch?

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    im Schwabenländle
    Beiträge
    656
    Einfach genial!

    Hab herzhaft gelacht!

    Du hast es verstanden!

    Liebe Grüße
    Wüstenblume
    So bin ich nur als Kind erwacht,
    so sicher im Vertraun
    nach jeder Angst und jeder Nacht
    dich wieder anzuschaun.
    Ich weiß, sooft mein Denken misst,
    wie tief, wie lang, wie weit - :
    du aber bist und bist und bist,
    umzittert von der Zeit.

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.181
    Liebe DesertFlower78

    In Zeiten der Vermummung hat mir dein Lachen gut getan! Danke, L.G.A.

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Irgendwo am Niederrhein
    Beiträge
    1.468
    Lieber Anjul,

    hast du etwa unter deiner Maske zu wenig Sauerstoff bekommen?

    Zitat Zitat von Anjulaenga
    Weil sich Viren schnell verbreiten,
    brauchen Cowboys, die wild reiten,
    für den starken Staub und Schmutz
    einen Mund- und Nasenschutz.
    Hier ziehst du eine falsche Schlussfolgerung. Cowboys brauchen und brauchten den Schutz, wie du ja selbst ausführst, wegen Staub und Schmutz. Da sie schneller reiten, als die Viren fliegen können, gucken die in die Röhre (nicht Luftröhre). Und Cowboys sind schnell, Lucky Luke zieht schließlich auch schneller als sein Schatten.

    LG Sid
    Dichten und dichten lassen

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.181
    Ja, jetzt gehts aber wieder, habs verstanden und geändert, danke, A.

  7. #7
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Irgendwo am Niederrhein
    Beiträge
    1.468
    Wenn die Viren sich verbreiten,
    schneller noch als Cowboys reiten,
    Jetzt bitte noch ein "o" einsetzen und alles ist gut.

    LG Sid
    Dichten und dichten lassen

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.181
    Lieber Sidgrani, alles ok?
    Wo sollte ich denn jetzt noch ein "o" einsetzen, bitteschön?
    Auch für Cowboys gilt Mundschutzpflicht, und wenn der Mundschutz auf seinem offenen "o" zu liegen kommt, dann ist ein "o" für den kritischen Betracher nicht vorhanden, ist einfach weg. Wenn wir uns morgen z.B. in der Bahn begegneten, kämst du doch auch nicht auf die Idee, dass ich keinen Mund hätte. Na gut, habe jetzt den Mundschutz für dich im Gedicht mal weggenommen. besser so? Der Spitzfindige käme vielleicht noch auf die Idee, dass da oben doch ein zweites "o" im Cowboy vorhanden wäre, und dass ich ihm vielleicht den Lendenschurz entrisssen haben könnte, aber auf solche aberwitzige und weit hergeholte Diskussionen lasse ich mich nicht ein.
    L.G.A.
    Geändert von Anjulaenga (29.04.2020 um 11:31 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    Hattersheim am Main
    Beiträge
    481
    Herrlich, Anjulaenga!

    Nur die Maske vorm Gedicht
    fehlt hier trotz der Maskenpflicht!

    Liebe Grüße,
    Stefan
    Komische Lyrik ist der Hofnarr der Poesie

  10. #10
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.181
    lieber plotzn

    meine Mas


    ntwort danke A.

  11. #11
    Registriert seit
    Mar 2020
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    30
    Bin begeistert, was man mit Masken alles machen kann!

  12. #12
    Registriert seit
    Apr 2014
    Beiträge
    2.181
    Auch mein PC hat zum Virenschutz eine Maske bekommen, lieber Josing 567. läuft gut, unbedingt empfehlenswert A.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. erster mehr oder minder öffentlicher Versuch
    Von Daaryoosh im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2014, 22:08
  2. Maskenball
    Von Patron of Death im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 10:00
  3. Maskenball
    Von RigbyRig im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 23:35
  4. Erster "öffentlicher" Versuch!
    Von Anhaltiner im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 10:17
  5. Maskenball
    Von taccita im Forum Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.10.2002, 21:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden